14. Januar 2011

Die ersten Präqualifzierungsstellen sind benannt

Noch hat der GKV-Spitzenverband auf seiner Homepage die benannten Präqualifizierungsstellen nicht veröffentlicht. Doch die ersten Stellen sind im Dezember und Anfang Januar über ihre Ernennung informiert worden und mit ihrem Angebot bereits selbstständig an die Öffentlichkeit getreten.

Einige der frisch ernannten Präqualifizierungsstellen haben bereits in Pressemitteilungen auf sich aufmerksam gemacht oder ihre Angebote auf der Homepage veröffentlicht. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit sind der Redaktion zum jetzigen Zeitpunkt folgende Präqualifizierungsstellen bekannt:

Agentur für Präqualifizierung GmbH
Carl-Mannich-Str. 26
65760 Eschborn

AO-Präqualifizierungs-GmbH
Alexanderstraße 25a
40210 Düsseldorf
www.augenoptik-pq.de
(PG 25 Sehhilfen)

Berlin Cert GmbH
pq-einfach-online.de
Dovestraße 6 10587 Berlin
www.pq-einfach-online.de

Cert IQ
www.certiq.de

DGP® (Deutsche Gesellschaft für Präqualifizierung im Gesundheitswesen) GmbH
Am Brambusch 24,
44536 Lünen
www.dgp-gmbh.de

ESTIMA BERLIN e.K.
Helmholtzstr. 2
D 10587 Berlin
www.estimaberlin.de

GPQG Gesellschaft für Präqualifizierung
im Gesundheitswesen mbH, Kiel

HAWE-Systems GmbH
Am Gewerbepark 4
90552 Röthenbach
www.hawesystems.de

MDC medical device certification GmbH
Albert-Einstein-Straße 14
12489 Berlin
und
Kriegerstraße 6,
70191 Stuttgart,
www.mdc-ce.de

Präqualifizierungsstelle des vdek
PQS Hilfsmittel
Askanischer Platz 1
10963 Berlin
www.pqs-hilfsmittel.de

QVH Service GmbH
Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin
www.qvh-praequalifizierung.de

TÜV Süd Product Service GmbH,
Hannover

TQCert GmbH
- Präqualifizierungsstelle -
Gobietstraße 13
34123 Kassel
www.pqs-tqcert.de

VQZ Bonn
Schwertberger Str. 14 - 16
53177 Bonn
www.vqz-bonn.de

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit

Entgelte: Große Spanne
Mit großer Spannung wurde auch die Festlegung der Entgelte für die Präqualifzierung erwartet, die die Präqualifizierungsstellen bestimmen können. Jede Präqualifizierungsstelle ist dazu verpflichtet, auf ihrer Homepage die Entgelte für bestimmte Leistungspakete anzugeben. Ein erster Vergleich ergibt, dass die Entgelte verschiedener Präqualifzierungsstellen eine recht hohe Differenz aufweisen – mit teilweise mehreren hundert Euro Differenz. Insbesondere die niedrigeren Entgelte sorgten bereits für Kontroversen, da einige Präqualifizierungsstellen bezweifeln, dass damit kostendeckend gearbeitet werden kann.

In der nächsten Ausgabe der Orthopädieschuhtechnik werden wir Sie über den aktuellen Stand der benannten Stellen und die verschiedenen Entgelte informieren. Außerdem erhalten Sie Hinweise, welche Anforderungen Leistungserbringer im Rahmen des Präqualifizierungsverfahrens zu erfüllen haben. Auch in unserem Newsletter halten wir Sie über die aktuelle Entwicklung auf dem Laufenden.