05. Juni 2019

Der Zyklus Belastung und Adaptation als Grundlage für Leistungsfähigkeit und Gesundheit

Foto: teksomolika/AdobeStock

WOLFGANG LAUBE | MICHAEL KAUNE | GREGOR PFAFF

Der Zyklus Belastung und Adaptation prägt alle Lebensabschnitte. Er ist die Grundvoraussetzung für die physische und psychische Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Die gute Nachricht dabei ist: Wer seinen Körper in sinnvollem Maß belastet – nicht überlastet – kann vielen Beschwerden und Krankheiten entgegenwirken und die Gesundheit aktiv stärken.

Im Kindes- und Jugendalter ist der Zyklus Belastung und Adaptation (Laube 2009d) essentiell, um die genetischen Potenzen der körperlichen und psychischen Funktions- und Leistungsmöglichkeiten nutzbar zu machen. Unge­nügende altersadäquate Belastungen legen frühzeitig die Grundlagen für chronische Krankheitsentwicklungen. Im frühen und mittleren Erwachsenenalter sollte die Belastung die Funktions- und Leistungsfähigkeit erhalten und einen vorzeitigen Abbau verhindern. Bereits in diesem Lebensabschnitt ist dieser Zyklus ein Hauptelement zur Beeinflussung des Alterungsprozesses.

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr Orthopädieschuhtechnik für nur 147,29 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular