01. Juli 2011

HDS: Neuer Vorstand gewählt und Fusion mit BVLK beschlossen

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Schuhindustrie HDS, die am 29. Juni in Rosenheim stattgefunden hat, wurden der HDS Vorstand und der HDS-Vorstandsvorsitzende einstimmig wiedergewählt. Mehrere Mitglieder scheiden altersbedingt aus. Außerdem wurde die Fusion der Verbände HDS und BVLK (Bundesverband Lederwaren- und Kunststofferzeugnisse e.V.) beschlossen.

Aus dem HDS-Vorstand scheiden altersbedingt aus: Wilhelm Möhlmann (Marc Shoes) und Hans-Joachim Wolter (WALDI-Schuhfabrik). Neu im Vorstand ist Ralph Wolter (WALDI-Schuhfabrik). Damit setzt sich der HDS-Vorstand aus dem Vorsitzenden Ralph Rieker (Ricosta) und seinen Stellvertretern Stefan Markert (Semler) sowie Thomas Schmies (Ara) und den weiteren Vorstandsmitgliedern Achim Gabor (Gabor), Michael Huth (Steitz Secura), Matthias Malessa (Adidas), Harald Riess (Rieker), Carl-August Seibel (Josef Seibel) und Ralph Wolter (WALDI-Schuhfabrik) zusammen.

Der langjährige Geschäftsführer des Verbandes der bayerischen Schuhfabriken Norbert Furche wurde in Rosenheim in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet.

Fusion von HDS und BVLK
Anlässlich der Mitgliederversammlung wurde außerdem der Beschluss zur Verschmelzung der Verbände HDS und BVLK (Bundesverband Lederwaren- und Kunststofferzeugnisse e.V.) gefasst und die für den 1. Januar 2012 geplante Fusion auf den Weg gebracht.