ostechnik.de - Die Fachzeitschrift für Orthopädieschuhtechnik
18. September 2019 | News-Verbände

ZVOS: Logo nur für Mitglieder

Der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) weist darauf hin, dass das seit Jahrzehnten in der Branche eingeführte Erkennungszeichen für Orthopädieschuhtechnik-Betriebe – Der Fuß im Kreuz – markenrechtlich geschützt ist und nicht von jedem Betrieb genutzt werden darf. 

mehr ...
Anzeige

Foto: Drobot Dean/AdobeStock
12. September 2019 | News-Handwerk

Foto-Wettbewerb für Azubis bei Instagram

Im Rahmen der Woche der Berufsbildung veranstaltet das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium vom 26. August bis 21. Oktober einen Instagram-Fotowettbewerb. Unter #likemyhandwerk2019 können Auszubildende Bilder über ihre Ausbildung und ihren Beruf auf Instagram posten und so am Wettbewerb teilnehmen. Zu gewinnen gibt es ein iPad.

mehr ...
Foto: ZDH/Ortrud Stegner
12. September 2019 | News-Handwerk

IHM: Unternehmen für das „Land des Handwerks“ gesucht

Ab sofort können sich Handwerksunternehmen für einen Platz auf dem Gemeinschaftsstand „Land des Handwerks” in Halle C2 auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) vom 11. bis 15. März 2020 in München bewerben. Auch Kammern, Innungen und weitere Handwerksorganisationen sind aufgerufen, Vorschläge einzureichen und herausragende Betriebe aus ihrem Bereich zu nominieren.

mehr ...
Foto: Daniel Ernst/AdobeStock
10. September 2019 | News-Handwerk

Programm "Passgenaue Besetzung" hilft Betrieben, Azubis zu finden

Das durch den Europäischen Sozialfond (ESF) und das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) geförderte Programm „Passgenaue Besetzung“ unterstützt bereits seit einigen Jahren kleine und mittlere Unternehmen bei der Versorgung mit Fach- und Nachwuchskräften. Betriebe, die Auszubildende suchen und noch freie Lehrstellen besetzen möchten, können sich an die Berater wenden.

mehr ...
vege/fotolia
09. September 2019 | News-Verbände | News-Hilfsmittel

MDR: BVMed fordert zeitnahe Initiativen auf europäischer Ebene

Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, bewertet den Referentenentwurf zum Medizinprodukte-Anpassungsgesetz-EU (MPAnpG-EU), den das Bundesgesundheitsministerium Ende August 2019 vorgelegt hat, grundsätzlich positiv und unterstützt insbesondere die Beibehaltung bewährter nationaler Vorschriften wie die zum Medizinprodukteberater. "Positiv ist zudem, dass nun endlich auch auf europäischer Ebene Bewegung in die Diskussion um die EU-Medizinprodukte-Verordnung kommt. Es muss sichergestellt werden, dass durch ein funktionierendes Regelwerk alle Produkte zeitgerecht zertifiziert sein können", so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen