Anzeige
30. September 2022 | News-Gesundheitspolitik | News-Verbände

ORTHEG eG verstärkt „Wir versorgen Deutschland“(WvD)

Die ORTHEG eG, Einkaufsgenossenschaft für Orthopädie-Technik, ist dem Bündnis „Wir versorgen Deutschland“ als Mitglied begetreten. Gemeinsam mit dem Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik, der EGROH-Service GmbH, der Reha-Service-Ring GmbH, der rehaVital Gesundheitsservice GmbH und der Sanitätshaus Aktuell AG setzt sich die ORTHEG eG damit für die Sicherung einer wohnortnahen und qualitativ hochwertigen Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln ein.
 
 
Anzeige

  • Foto: GIS/AdobeStockFoto: GIS/AdobeStock

    Mein Betrieb – meine Zukunft

    Digitalisierung, Veränderungen bei den Rahmenbedingungen der Hilfsmittelversorgung, neue Marktteilnehmer – der Veränderungsdruck innerhalb der Branche ist groß. Mit ihm wächst aber auch die Chance, die Zukunft der Orthopädieschuhtechnik mitzugestalten. Erfahren Sie in unserem Special über erfolgreiche Gründer aus der Orthopädieschuhtechnik und über Orthopädieschuhtechniker, die innovative Konzepte und Ideen umsetzen.

    Mehr erfahren...
    slide mobil test
  • Foto: Worawut/ AdobeStockFoto: Worawut/AdobeStock

    Special: Trends & Innovationen

    In unserem Special „Trends & Innovationen“, das parallel auch als Print-Sonderheft der „Orthopädieschuhtechnik“ erscheint, zeichnen wir aktuelle Entwicklungen in verschiedenen Bereichen nach und befragen Experten, welche Entwicklungen sie für die Zukunft erwarten. Ergänzt werden unsere Berichte durch Informationen der Zulieferer und Dienstleister der Branche, die ihre Innovationen in Advertorials vorstellen. Wir wünschen eine anregende Lektüre!

    Mehr erfahren...
    Slider_trends_innovationen
Abb.: ANWR Group
30. September 2022

Messetermin wird eine Woche vorverlegt

Aufgrund der allgemeinen Terminverschiebungen in der Messelandschaft legt die ANWR Schuh den Termin für die „ANWR Order Winter No. 2" um eine Woche vor – auf den 28. Februar bis 2. März 2023.

mehr ...
Foto: gourmecana/Adobe Stock
29. September 2022 | News-Gesundheitspolitik | News-Hilfsmittel

Energiekostendämpfungsprogramm der Regierung muss Sanitätshäuser und Gesundheitshandwerke berücksichtigen

Das Bündnis „Wir versorgen Deutschland“ (WvD) begrüßt die Ankündigung des Bundeswirtschaftsministeriums, das Energiekostendämpfungsprogramm für den Mittelstand und insbesondere auf Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen zu erweitern, die ihre gestiegenen Kosten nicht weitergeben können. Das Gesundheitshandwerk und die Sanitätshausbetriebe müssen aus Sicht des Bündnisses bei der Ausgestaltung der neuen Programmlinie dringend einbezogen werden.
 
Foto: htpix/Adobe Stock
27. September 2022 | News-Gesundheitspolitik | News-Hilfsmittel

Hilfsmittelversorgung: DGIHV sieht Alarmstufe Rot - #hilfefürhilfsmittel jetzt!

Explodierende Energiekosten, steigende Inflation sowie hohe Beschaffungs-, Fracht-, Liefer- und Lohnkosten gefährden das Recht der Patienten auf eine qualitätsgesicherte Hilfsmittelversorgung, warnt die Deutsche Gesellschaft für interprofessionelle Hilfsmittelversorgung e. V. (DGIHV). Sie sieht sieht bei Sanitätshäusern und Orthopädietechnik-Werkstätten in Deutschland ähnlich wie bei Kliniken und Arztpraxen aufgrund der aktuellen Entwicklungen "Alarmstufe Rot". Die DGIHV fordert die Politik zum schnellen Handeln auf und startet eine Social Media Aktion unter dem Hashtag #hilfefürhilfsmittel.
 
Foto: Tierney/Adobe Stock
28. September 2022 | News-Gesundheitspolitik

Petitionsausschuss des Bundestages befasst sich mit Liposuktion bei Lipödem

Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages hat sich am 26. September mit einer Petition befasst, die eine bessere medizinische Versorgung von Patienten mit Lipödem-Erkrankung fordert. Die Petition, die von 64.292 Menschen mitgezeichnet wurde, fordert eine sofortige Übergangslösung bis zur Beendigung der bis Ende 2025 laufenden Lipödem-Erprobungsstudie. Schon vorher solle die Liposuktionsbehandlung (Absaugung von Fettzellen) in allen Stadien der Erkrankung von den Krankenkassen übernommen werden, so die Petentin.

mehr ...
Foto: Stockwerk-Fotodesign/Adobe Stock
28. September 2022 | News-Gesundheitspolitik | News-Hilfsmittel

Apotheker fordern Abschaffung der Präqualifizierung

Die Abschaffung der Präqualifizierung zumindest für Apotheken - das fordert ein Leitantrag, der beim Deutschen Apothekertag (DAK) am 14. bis 16. September in München von der Hauptversammlung der deutschen Apothekerinnen und Apotheker verabschiedet wurde. In einem weiteren Antrag fordern die Apotheker umfassende Maßnahmen zur Entbürokratisierung im Gesundheitswesen.

mehr ...
28. September 2022

OST- und IVO-Kongress: Noch buchbare Seminare

Noch können Sie sich einen Seminarplatz auf dem  ORTHOPÄDIE SCHUH TECHNIK- und IVO-Kongress am 14. und 15. Oktober 2022 in Köln sichern. Hier sehen Sie einige der Seminare, die noch zur Auswahl stehen.

mehr ...
Foto: Sanitätshaus Aktuell AG
28. September 2022

Sanitätshaus Aktuell veranstaltete Symposium

Beim Symposium der Sanitätshaus Aktuell AG vom 20. bis 21. September in Köln beschäftigten sich die Teilnehmer unter anderem mit dem Einkauf und der Mitarbeitergewinnung, der Digitalisierung sowie gesundheitspolitischen Themen.

mehr ...
Foto: Sabu
27. September 2022

Duales Studium erfolgreich beendet

Alisha Corbé, Vivien Kremp und Nina Nagel haben ihr duales Studium in Kooperation mit der Sabu Schuh & Marketing GmbH abgeschlossen. Sie starteten am 1.Oktober 2019 mit dem auf die Modebranche zugeschnittenen Bachelor-Studiengang BWL – Handel – Fashion-Management an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), Campus Heilbronn.

mehr ...
Foto: IQWiG
27. September 2022

Broschüre: Wer hilft bei Diabetes?

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) stellt eine Patienten-Broschüre bereit, die leicht verständlich beschreibt, welche Fachleute an der Versorgung von Diabetes Typ 2 beteiligt sind und wer welche Aufgaben wahrnimmt.

mehr ...
27. September 2022 | News-Gesundheitspolitik | News-Verbände

ZVOS: Präsident und Hauptgeschäftsführerin zu Gesprächen in Brüssel und Berlin unterwegs

Wie bereits berichtet, wird der ZVOS bis zu seiner Auflösung am Ende des Jahres seinen Geschäftsbetrieb vollständig aufrechterhalten. Deshalb reisten Präsident Stephan Jehring und Hauptgeschäftsführerin Jessica Kuhn im September nach Brüssel und Berlin, um für das Orthopädieschuhmacher-Handwerk bessere Rahmenbedingungen zu erzielen.

mehr ...
Foto: Minerva Studio/Adobe Stock
22. September 2022

Qualitätskriterien in der Hilfsmittelversorgung: Individualität, Variabilität und Haltbarkeit

Kriterien für die Qualität der Hilfsmittelversorgung zu definieren war das Anliegen, mit welchem sich die rehaVital Gesundheitsservice GmbH, der Medizintechnik-Industrieverband SPECTARIS und der Bettenhersteller Burmeier an die FH Bielefeld gewandt haben, um auf Grundlage der InGeTec-Delphi-Studie von 2021 eine Folgestudie auf den Weg zu bringen.

mehr ...

Banner KS Fruehjahr Sommer 2023

Special: Trends und Innovationen

Special: Mein Betrieb meine Zukunft

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsführer PDF

Nach oben ⇑