tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - Lexikon - B ostechnik.de - Lexikon - B

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Badeschuh

Aus Wasser beständigem Material in leichter Ausführung mit rutschfester Sohle.

Wirkungsweise: Entlastung des Fußes und Transfer Wasser gebundener Körperpflege zum Beispiel auf dem Weg zur Umkleidekabine, Schwimm-, Therapiebecken oder am Strand.

Ballenbreite (Ballenlinie)

Maß zur Fertigung von Schuhen: Distanz zwischen Großzehenballen (gemessen über dem I. Mittelfußköpfchen) und Kleinzehenballen (V. Mittelfußköpfchen).

Ballenmaß (s. a. Fußmaß)

Beinhaltet den Umfang des Vorfußes in der Ballenregion vom I. zum V. Mittelfußköpfchen.

Ballenrolle

Orthopädische Zurichtung an der Laufsohle mit Niveauausgleich am Absatz. Meist kombiniert mit einer Vorfußweichbettung und retrokapitaler Abstützung.

Wirkungsweise: sie erleichtert den Abrollvorgang, reduziert den Zehenabstoß, schont und entlastet die Mittelfußköpfchen und Zehengelenke.

Ballenrolle

orthopädische Schuhzurichtung an der Laufsohle

Bandscheibenprolaps

Bandscheibenvorfall

Beinverlängerungsorthese 
(Ablösung des früher gefertigten Etagenschuhs)

Orthese mit weich gepolsterter Lagerung des Fußes in Spitzfußstellung bei Beinverkürzung von zehn bis zwölf Zentimeter.

Wirkungsweise: zum Ausgleich bei extremer Beinlängendifferenz.

Indikationen: Zustand nach Poliomyelitis und angeborenen Fehlbildungen.

Bettungseinlagen

Zur Bettung mit Polsterung des Fußes ohne Korrektur und stabiler Schuhversorgung;

Wirkungsweise: Schmerzlinderung, Druckumverteilung an der Fußsohle und Schutz vor Druck, Läsionen und Ulkus.

Brandsohle

in Konfektions- und Maßschuhen (s. u. Abb. Schuhelemente);

Verbindendes rutschfestes und schweiß­aufsaugendes Element aus Leder, meistens versehen mit einer dünnen Deckbrandsohle, zwischen Schaft und Schuhboden; bestimmt die Form und Funktion des Schuhs und bewirkt im Schuh eine Festigkeit.

Brandsohle

Element des Schuhs zwischen Brand- und Laufsohle

Brandsohlen – Fersenkeil 
(nur gelegentliche Anwendung)

Orthopädische Zurichtung: keilförmige ­Höherstellung der Ferse; Verwendung in Sandalen oder Sportschuhen; günstig ­erweisen sich gleichzeitig eine Schuh­außenrand oder –innenranderhöhung.

Bursitis

Schleimbeutelentzündung

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X