tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - Lexikon - C ostechnik.de - Lexikon - C

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Cholesterin-Senker

Medikamente, die für günstige Blutfettwerte sorgen. So entstehen weniger Plaques innen an den Gefäßen. In der Fachsprache heißen sie Statine. Sie kommen zum Beispiel bei Menschen mit KHK zum Einsatz.

Zugriffe - 61
Chondropathia patellae

degenerative Erkrankung des Knorpels an der Rückfläche der Kniescheibe

Zugriffe - 71
Chopart-Gelenk

Gelenklinie zwischen Kalkaneus (Fersenbein) und Taluskopf (Sprungbein) einerseits und Os naviculare (pedis) (Kahnbein) 
und Os cuboideum (Würfelbein) andererseits

Zugriffe - 84
Chopine

Extravaganter und exzentrischer Stelzschuh des 16. Jahrhunderts. Die Stelze war aus Holz gefertigt, innen hohl und mit Samt, Leder, Silber, Email oder Gold überzogen. Ursprünglich aus dem Orient kommend später, vor allem in Spanien und Italien, 
anzutreffen.

Zugriffe - 93
chronisch

Der Begriff „chronisch“ bezeichnet eine Situation oder eine Krankheit, die längere Zeit vorhanden ist und andauert.

Zugriffe - 64
Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Die Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung wird nach der englischen Bezeichnung Chronic Obstructive Pulmonary Disease als COPD bezeichnet.

Zugriffe - 62
chronische Bronchitis

Von einer chronischen Bronchitis spricht man laut Definition der Weltgesundheitsorganisation WHO dann, wenn Husten und Auswurf an den meisten Tagen während mindestens 3 Monaten in 2 aufeinander folgenden Jahren auftritt.

Zugriffe - 63
Clavus

Hühnerauge

Zugriffe - 55
CO2-Angiographie

Verfahren zur Gefäßdarstellung. Bei dieser Methode wird Kohlendioxid eingesetzt, um die Blutgefäße sichtbar zu machen.

Zugriffe - 60
CO2-Diffusionskapazität

Messwert, der Aufschluss über die Sauerstoffaufnahme der Lunge gibt.

Zugriffe - 49
Coalitio tarsi

Verschmelzung von Fußwurzelknochen

Zugriffe - 39
Colestyramin

Medikament zur Behandlung erhöhter Blutfettwerte. Siehe auch Cholesterin-Resorptions-Hemmer.

Zugriffe - 70
Computertomographie (CT)

Röntgen aus verschiedenen Richtungen. Ein Computer verarbeitet die Informationen, die hierbei entstehen, und erzeugt ein räumliches Bild vom untersuchten Organ. Im Regelfall werden dabei jodhaltige Kontrastmittel eingesetzt, die die Aussagefähigkeit der Methode erhöhen. Die Computertomographie ist mit einer höheren Strahlenbelastung verbunden als das einfache Röntgen.

Zugriffe - 59
Cor pulmonale

Formwandel des Herzens als Reaktion auf eine Drucksteigerung im Lungenkreislauf, die durch eine Erkrankung der Lunge hervorgerufen wird.

Zugriffe - 66
Corticoide

Auch Corticosteroide; eine Gruppe von Hormonen, die in der Nebennierenrinde gebildet werden sowie chemisch vergleichbare künstlich hergestellte Stoffe. Ihr gemeinsamer Ausgangsstoff ist Cholesterin. Siehe auch Cortison.

Zugriffe - 52
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen