Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Kachexie

Körperliche Auszehrung; krankhafte, sehr starke Abmagerung. Kachexie liegt vor, wenn das Körpergewicht um mehr als 20 Prozent gegenüber dem Sollgewicht abnimmt.

Zugriffe - 553
Kalkaneus

Fersenbein

Zugriffe - 561
Kallus

neu gebildetes Knochengewebe

Zugriffe - 522
Kalziumkanal-Blocker

Medikament, das den Blutdruck senkt und das Herz entlastet. Es hemmt das Kalzium, wodurch die Blutgefäße erschlaffen und sich erweitern. Die Mittel werden auch Kalzium-Antagonisten genannt, die noch einmal in unterschiedliche Gruppen eingeteilt werden.

Zugriffe - 533
Kapillare

Haargefäß

Zugriffe - 522
Kardiologe, Kardiologin

Arzt oder Ärztin für Herzkrankheiten (Herzspezialist).

Zugriffe - 986
Kardiologie

Fachgebiet in der Medizin, das sich mit Erkrankungen des Herzens befasst.

Zugriffe - 559
kardiopulmonale Insuffizienz

Schwäche mit ungenügender Leistung des Herzens und der Lunge

Zugriffe - 1060
Karzinom

Bösartige Krebsart. Krebszellen können über die Blut- oder Lymphbahnen in andere Gewebe streuen und dort Absiedlungen (Metastasen) bilden. Das Karzinom ist ein vom Deckgewebe (Epithel) der Haut oder der Schleimhaut ausgehender Tumor.

Zugriffe - 545
Katarakt

Grauer Star. Trübung der Augenlinse – kommt bei vielen Menschen im Alter vor. Durch eine Operation und das Einsetzen einer Kunstlinse lässt sich die Sehfähigkeit wieder herstellen.

Zugriffe - 530
Katecholamine

Körpereigene Stoffe, welche die Herzfrequenz erhöhen und die Schlagkraft des Herzens günstig beeinflussen. Sie werden auch als Notfall-Medikamente eingesetzt. Das bekannteste Katecholamin ist Adrenalin.

Zugriffe - 521
Katheter

Ein dünner Schlauch aus Kunststoff, der zum Beispiel zur künstlichen Harnableitung eingesetzt wird.

Zugriffe - 540
Keilabsatz

Orthopädische Zurichtung: Keilförmig vorgezogener Absatz bis zur Ballenregion kombiniert mit einer Sohlenrolle; auch Anwendung bei Serien- und Sportschuhen.

Zugriffe - 988
Keloid

Narbenbildung

Zugriffe - 539
Ketoazidose

Schwere Stoffwechselentgleisung mit Übersäuerung des Blutes. Die häufigste Ursache ist ein absoluter Mangel an Insulin. Siehe auch Diabetes mellitus.

Zugriffe - 539

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑