tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - Lexikon - S ostechnik.de - Lexikon - S

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Sonographie

Siehe: Ultraschall.

Sozialdienst/Sozialarbeiter, Sozialarbeiterin

Beraten in sozialen Fragen und unterstützen bei der Erschließung von Hilfen. Dabei werden die persönlichen Bedürfnisse der Betroffenen berücksichtigt.

Soziotherapie

Die Soziotherapie bietet Unterstützung und Handlungsanleitung für chronisch psychisch kranke Menschen, wenn sie durch ihre Erkrankung so schwer beeinträchtigt sind, dass sie sich im sozialen Umfeld nicht mehr zurechtfinden.

Spacer

Siehe: Inhalierhilfen.

Spannleisten

Begriff aus der Schuhtechnik: Leisten, 
der nach Fertigung des Schuhs zur Erhaltung der Schuhform gesteckt wird.

Spannmaß (s. a. Fußmaß)

Distanz, gemessen vom Gelenkspalt der 
Basis des I. Mittelfußknochens und dem 
Os cuneiforme mediale zur Basis des V. 
Mittelfußknochens.

Spezialschuh, orthopädischer 
(s. u. Therapieschuhe)

Konfektionierte Schuhe für spezielle orthopädische Anforderungen mit besonderen Elementen.

Wirkungsweise: Linderung von Funktionsstörungen, Korrektur kindlicher Fußfehlstellungen, Dämpfung, Verbesserung des Abrollvorgangs, Stabilisierung und zur frühen Mobilisation.

Spinalkanalstenose

Einengung des Wirbelkanals

Spinalkanalstenose

Eine mechanische Einengung des Wirbelkanals ist oft Folge von Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule.

Spinalnerv

Zwischen zwei Wirbeln verlässt ein Spinalnervenpaar den Wirbelkanal und zieht in die Körperperipherie.

Spirometrie

Lungenfunktionsprüfung mit Messung des Lungenvolumens und der Einsekundenkapazität. Die Spirometrie ist das wichtigste Verfahren zur Messung der Lungenfunktion und für die Feststellung einer Asthmaerkrankung.

Spitzenhub 
(s. u. Schuhelemente)

Abstand der Schuhspitze zum Boden.

Spondylitis ankylosans

(synonym: Morbus Bechterew), chronisch rheumatische Erkrankung des Bewegungsapparates mit knöcherner Einsteifung des Achsenskeletts (Wirbelsäule, Kreuz-Darmbein- und kleine Wirbelgelenke) und große Gelenke der Extremitäten mit schubweisem Verlauf

Spondylolisthesis

Beim sogenannten „Wirbelgleiten“ schiebt sich ein Wirbel über den unter ihm befindlichen nach vorne.

Sporteinlagen

Mit stabiler Fersenschale zur optimalen Führung des Rückfußes, mit Gewölbestütze und gegebenenfalls in Kombination mit 
einem Fersenkeil.

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen