tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - Lexikon - Z ostechnik.de - Lexikon - Z

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Zehenrolle

Orthopädische Zurichtung mit Rollenscheitel in der Region der Zehengrundgelenke zur Verlängerung des vorderen Fußhebels mit rückhebelnder Wirkung auf Fuß, Knie- und Hüftgelenk.

Zehensteg

Angebracht an sensomotorischen Einlagen.

Wirkungsweise: Streckung der Zehen im Stand und in der Abstoßphase, Förderung der Koordination im Stand und Gehen durch Stimulation von Nervenenden in der Zehenbeere.

Zehenzugabe

Im Stand ist eine Zehenzugabe im Schuh von 0,7 bis ein Zentimeter notwendig, da sich die Zehen beim Abrollvorgang nach vorn schieben.

Wirkungsweise: Vermeidung von Hyperkeratose, Clavus und Ulkus.

Zwischensohle

Schuhelement zwischen Brand- und Laufsohle zur Verstärkung des Schuhbodens (außer beim Haus- und Badeschuh).

Wirkungsweise: Erhalt und Verstärkung 
der Sohlenform.

Zyste

ein- oder mehrkammeriger gutartiger sackartiger Tumor mit dünn- oder meistens dickflüssigem Inhalt

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X