ostechnik.de - Lexikon - Absatzerhöhung

Absatzerhöhung

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Absatzerhöhung

Orthopädische Zurichtung: Zum Ausgleich von Beinlängendifferenzen von ein bis drei Zentimetern. Kombiniert mit einer Sohlenrolle verringert sie den Spitzenhub und dient zur Vermeidung von Gangunsicherheit.

Wirkungsweise: Entlastung der Ferse, Achillessehne, Wadenmuskulatur und Ausgleich einer Beinlängenverkürzung.

Indikationen: Achillodynie, Zustand nach Achillessehnenruptur, Zustand nach Kalkaneusfraktur, Arthrose im Chopart- und/oder Lisfranc-Gelenk.

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen