Alpha-1-Protease-Inhibitor-Mangel

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Alpha-1-Protease-Inhibitor-Mangel

Erbkrankheit, bei der ein bestimmter Eiweißstoff zu wenig gebildet wird. Die Organe können nicht ausreichend geschützt werden – vor allem die Lunge kommt dadurch zu Schaden (Lungenüberblähung).

Durch die Atemluft kommt sie oft mit Schadstoffen der Umwelt und Krankheitserregern in Kontakt, wodurch Entzündungsreaktionen ausgelöst werden, die dann ungeschützt ablaufen.

Zugriffe - 434

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑