ostechnik.de - Lexikon - Arthrodesenkappe

Arthrodesenkappe

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Arthrodesenkappe

Orthopädische Zurichtung an der Hinterkappe mithilfe einer Kunststoffverstärkung unter Aussparung und Abpolsterung 
der Knöchelregion mit einer Höhe von 
18 – 23 Zentimeter.

Wirkungsweise: dient zur Ruhigstellung des oberen Sprunggelenkes in Neutral-0-Stellung des Fußes und zur Verbesserung des Abrollvorganges beim Gehen.

Indikationen: Peroneuslähmung ­verschiedener Ursachen, Arthrodese.

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X