Diabetesadaptierte Fußbettung

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Diabetesadaptierte Fußbettung

Lange Weichpolstereinlage in Sandwichtechnik aus verschiedenen Shore-Härten (fußsohlenwärts weiches Trägermaterial und bodenwärts härteres Trägermaterial), wobei die Oberfläche  der Fußbettung 
abwaschbar und desinfizierbar ist.

Wirkungsweise: Druckumverteilung 
und damit Entlastung druckexponierter 
Regionen.

Indikationen: Diabetischer Fuß mit Angiopathie und Neuropathie, rheumatischer Fuß, kontrakter Knick-Senk-Spreizfuß 
und Ballenhohlfuß.

 

Zugriffe - 1687

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑