ostechnik.de - Lexikon - Gipsabdruck

Gipsabdruck

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Gipsabdruck

Zur Herstellung von Maßeinlagen zunächst als Negativabdruck des Fußes; durch 
Ausgießen Erhalt eines Positivmodells des Fußes, worüber die Maßeinlage gefertigt wird.

Wirkungsweise: dreidimensionale Erfassung des Fußes mit exakter Formanpassung des Fußes.

Indikationen: zur Fertigung von Maßein­lagen bei schweren Fußdeformitäten wie zum Beispiel Klumpfuß, Hackenhohlfuß und Plattfuß.

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X