ostechnik.de - Lexikon - Innenschuh bei Vorfußverlust

Innenschuh bei Vorfußverlust

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Innenschuh bei Vorfußverlust

Für Ersatz amputierter Fußteile oder angeborener Fehlbildungen im Konfektionsschuh oder gegebenenfalls im Maßschuh mit stufenlosem Übergang zum erhaltenen Fußteil.

Wirkungsweise: Vorfußersatzstück aus 
elastischem widerstandsfähigem weichen Material (zum Beispiel Silikon), die Funktion im oberen Sprunggelenk bleibt erhalten. Volle Belastbarkeit des Fußes, Unterstützung des Abrollvorgangs, Druckumverteilung auf die reduzierte Standfläche, lotgerechte Stellung des Fußes und Ausgleich von Funktionsdefiziten, Schmerzfreiheit 
des Fußstumpfes, kosmetischer Ersatz und Beibehaltung der Proportionen des Fußes.

Indikation: Zustand nach Amputation mit kurzem Fußstumpf.

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen