tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - Lexikon - intermittierende Selbstbeatmung ostechnik.de - Lexikon - intermittierende Selbstbeatmung

intermittierende Selbstbeatmung

Suche im Lexikon
Begriff Definition
intermittierende Selbstbeatmung

Vorübergehende oder dauerhafte Anwendung von mechanischen Atemhilfen. Die Beatmung erfolgt üblicherweise mit Hilfe von Masken über Nase oder Nase und Mund. Eine intermittierende Selbstbeatmung wird meistens stationär eingeleitet und nächtlich zu Hause fortgeführt.

Zugriffe - 23
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen