LDL-Cholesterin

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
LDL-Cholesterin

Abkürzung für „Low-Density-Lipoprotein-Cholesterin“. Die Maßeinheit ist meist mg/dl (Milligramm pro Deziliter). LDL-Cholesterin ist ein Transporteiweiß, welches Cholesterin durch das Blut befördert.

Es ist auch als „schlechtes“ Cholesterin bekannt, da es Cholesterin in die Zellen und Organe bringt. Dort wird es dann weiterverarbeitet. LDL-Cholesterin ist mitverantwortlich für die Gefäßverkalkung. Siehe auch Cholesterin und HDL-Cholesterin.

Zugriffe - 389

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑