ostechnik.de - Lexikon - Peroneuszügel (selten)

Peroneuszügel (selten)

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Peroneuszügel (selten)

Am Konfektionsschuh angebrachte elastische Zügel;

Wirkungsweise: Stabilisierung und Entlastung der Sprunggelenke, Erhalt der Neutral-0-Stellung des Fußes, Vermeidung ­einer Spitzfußstellung mit Folgekomplikationen wie Hyperkeratose, Clavi, Callositas in der Vorfußregion und Überlastung der Zehen.

Indikationen: posttraumatische Peroneus­parese, Peroneusparese bei lumbalem Bandscheibenprolaps oder neurologischer Erkrankungen.

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen