tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - Lexikon - Sohlenranderhöhung ostechnik.de - Lexikon - Sohlenranderhöhung

Sohlenranderhöhung

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Sohlenranderhöhung

Orthopädische Zurichtung innen oder ­außen an der Laufsohle.

Wirkungsweise: Veränderung der Belastung der Sprunggelenke beim Auftritt entweder in Supination oder Pronation des Fußes; Entlastung des Bandapparates auf der jeweils erhöhten Seite.

Indikationen: posttraumatische Innen- oder Außenbandläsionen und postoperativ.

152167_Wolansky_6_Sohlenranderhoehung ostechnik.de - Lexikon - Sohlenranderhöhung

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen