ostechnik.de - Lexikon - Weichbettung (Zurichtung)

Weichbettung (Zurichtung)

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Weichbettung (Zurichtung)

Orthopädische Zurichtung: Einarbeitung 
einer weich elastischen Polsterung unter der Brandsohle (unterhalb der Mittelfußköpfchen).

Wirkungsweise: Druckumverteilung, 
Dämpfung.

Indikationen: Hallux rigidus (unter dem Großzehengrundgelenk), diabetischer Fuß, rheumatischer Fuß, Spreizfuß, Trisomie 21.

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X