ostechnik.de - Lexikon - Zehenrolle

Zehenrolle

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Zehenrolle

Orthopädische Zurichtung mit Rollenscheitel in der Region der Zehengrundgelenke zur Verlängerung des vorderen Fußhebels mit rückhebelnder Wirkung auf Fuß, Knie- und Hüftgelenk.

Wirkungsweise: Erhöhung der Standsicherheit, gegebenenfalls mit Versteifung des Schuhbodens.

Indikationen: Instabilität des Kniegelenkes aufgrund muskulärer Insuffizienz, Quadricepsparese, Arthrose im Femoropatellargelenk, Chondropathia patellae, Knieinnenschaden, verminderte Stabilität im Kniegelenk.

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen