tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - Lexikon ostechnik.de - Lexikon

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Schmetterlingsrolle

Orthopädische Schuhzurichtung verdeckt zwischen Brandsohle und Laufsohle und zusätzlicher retrokapitaler Pelotte.

Schnabelschuh

Schuhwerk im Mittelalter.

Schneiderballen

schmerzhafte ossäre (knöcherne) Prominenz (Vorwölbung) lateral am V. Mittelfußköpfchen bei häufig vorliegendem Spreizfuß

Schnürsenkel, flexibel

An- und Ausziehhilfe.

Wirkungsweise: Erleichterung beim 
Anziehen der Schuhe.

Indikationen: funktionelle Einschränkung der Hände besonders bei rheumatoider 
Arthritis, postoperative Rehabilitations­phase.

Schnürstreifen

Streifen im Schuh, durch den die Schnürsenkel im vorderen oberen Teil des Quartiers gezogen werden (s. Schuhelemente).

Schrittlänge

Entfernung zwischen dem Aufsetzen 
beider Füße während des Gehens; abhängig von der Gehgeschwindigkeit in der Regel 55 – 70 Zentimeter.

Verkürzte Schrittlänge bei Fuß-, Unterschenkel- oder Oberschenkelerkrankungen.

Schrittweite

Entfernung zwischen gleichen Regionen der Auftrittsflächen beider Füße beim ­Gehen.

Schuhboden (Sohlenaufbau)

Alle Schichten des Schuhs, die sich unterhalb der Fußsohle befinden.

Bestandteile: Innensohle, Brandsohle, 
Zwischensohle und Laufsohle.

Schuhbodenversteifung

Einarbeitung einer Sohlenversteifung aus Karbonfaser-, Glasfasergemisch oder Metall (V2A-Stahlfeder gegebenenfalls bei Badeschuhen).

Schuhelemente

Schaft, Vorderkappe, Hinterkappe, Brandsohle, Ausballung, Zwischensohle, Laufsohle, Schuhgelenk, Spitzenhub, Absatz, Zehenzugabe, Futter, Schnürstreifen.

 

Schuhgelenk

Starre Sohlenverstärkung aus festem Kunststoff, Karbon oder Stahl zwischen 
Absatz und Sohle (proximal der Mittelfußköpfchen) (s. u. Schuhelemente).

 

Schuhlasche

Unter der Schnürung gelegener Teil zum Schutz des Fußrückens.

Wirkungsweise: Druckschutz, zusätzliche Abpolsterung vor allem beim diabetischen 
Fuß verhindert Kompression von Gefäßen, Nerven, Muskeln und Sehnen.

Schuhmaß

Im Angelsächsischen in Size. Die Sizeeinteilung erfolgt nach Zollmaß; 1 Zoll entspricht 3 Size; 1 Size = 0,846 Zentimeter, so dass 
1 Zoll = 2,54 Zentimeter ist.

Schwungbein 
(synonym Spielbein)

Das beim Gehen nicht belastete Bein.

Schwungphase

Phase des Gangzyklus, wobei der Fuß nicht den Boden berührt (beträgt zirka 56% der Standphase).

Zusammensetzung aus Beschleunigungsphase (nach Zehenabstoß) und Verzögerungsphase (Übergang in den Fersenkontakt).

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X