tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - Betriebsführung ostechnik.de - Betriebsführung
04. Februar 2019

Februar 2019 – Zertifizierungsmöglichkeiten für das Versorgungsteam im Bereich der Technischen Orthopädie

Ärzte wenden sich für Informationen zur Zertifizierung von Kongressen, Seminaren und Tagungen an ihre zuständige Ärztekammer, die ebenfalls für die Führung des Fortbildungspunktekonto zuständig ist. Für Physiotherapeuten gibt es bei ihren jeweiligen Berufsverbänden die Möglichkeit, Fortbildungspunkte für einzelne Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zu beantragen.

mehr ...
04. Februar 2019

Januar 2019 – Adressen Studiengänge

Studiengänge in Deutschland im Überblick

Fachhochschule Dortmund
University of Applied Sciences and Arts
Franchise-Studiengänge an der Bundesfachschule für Orthopädie-Technik (BUFA)

mehr ...
Sohe_2008 ostechnik.de - Betriebsführung
18. Januar 2019

Loslassen und Weitergeben

Die Betriebsübergabe ist – neben der Gründungsphase - die wichtigste ­strategische Phase eines Unternehmens. Es geht um Firmenwert und Kaufpreis, Rechtsform, Geschäftsmodell, Marketing und Erscheinungsbild sowie die ­persönliche Zukunft. Aufgrund der Komplexität des Vorgangs sollte dabei auf ­eine sehr sorgfältige und langfristige Planung nicht verzichtet werden.

mehr ...
4_3_6 ostechnik.de - Betriebsführung
Foto: fotolia.de
18. Januar 2019

Wie steigere ich die Rendite?

Der Erfolg eines Betriebes ist planbar und kein Zufall. Doch wer seine Zahlen nicht kennt oder diese nicht zu deuten weiß, tut sich mit einer Renditesteigerung schwer.
Auf was sollten Betriebsinhaber achten und wo können Einsparungen sinnvoll sein?

mehr ...
2_6_1 ostechnik.de - Betriebsführung
18. Januar 2019

Fräsen oder fräsen lassen?

Die Einlagen- und Leistenherstellung mit CAD hat sich im Handwerk etabliert. Die anfängliche Skepsis, ob denn die Qua­lität auch gut genug sei, wurde von der Frage abge­löst, ob der Einsatz für den eigenen Betrieb sinnvoll ist. Passt das ins Betriebs­konzept? Und falls ja, soll man sich eine eigene Fräse kaufen oder lieber extern fräsen lassen?

mehr ...
5_1_Thomas-Schwarz ostechnik.de - Betriebsführung
Thomas Schwarz
07. Januar 2019

Betriebsverkauf: 
Alle Werte im Betrieb berücksichtigen

INTERVIEW: WOLFGANG LAUBE

Wie geht es weiter mit meinem Betrieb, wenn ich in den Ruhestand gehe und der eigene 
Nachwuchs nicht weitermachen will? Meist steht dann ein Verkauf an und der Betriebs­inhaber steht vor der Frage, was die eigene Firma eigentlich wert ist. Oft mehr als man zunächst denkt, sagt Thomas Schwarz von der Unternehmensberatung Volkmer Management aus Nürnberg.

mehr ...
5_1_1 ostechnik.de - Betriebsführung
Fotos: Johann Herges GmbH
03. Dezember 2018

„Offenheit und Toleranz 
sind der größte Gewinn“

„Integration ist kein Hexenwerk, sondern solides Handwerk. Man muss selbst Hand anlegen, damit sie gelingt“: So lautet das Motto der Johann Herges GmbH in Saarbrücken, die seit 
vielen Jahren Menschen mit Migrationshintergrund ausbildet und beschäftigt. Aufgrund 
dieses besonderen Engagements wurde der Betrieb für den Nationalen Integrationspreis 
der Bundeskanzlerin nominiert und von der Jury unter die „Top 10“ gewählt.

CHRISTINA BAUMGARTNER

mehr ...
(Foto: Holzwarth OrthopКdieschuhtechnik)
(Foto: Holzwarth Orthopädieschuhtechnik)
07. November 2018

Frauen in der OST (7): Ein starkes Netz

Im Verband der UnternehmerFrauen im Handwerk (UFH) sind deutschlandweit 5000 weibliche Führungskräfte organisiert (wir berichteten in Ausgabe 9/2018). Eine von ihnen ist Simone Holzwarth-Ruml. Die ausgebildete Physiotherapeutin ist seit 2004 Chefin im Betrieb Holzwarth Orthopädieschuhtechnik in Waiblingen.

CHRISTINA BAUMGARTNER

mehr ...
5_3_3_USA-PFA-Machine ostechnik.de - Betriebsführung
Foto: USA-PFA-Machine
17. Oktober 2018

Starke Frauen bündeln ihre Kräfte

Unternehmerfrauen sind erfolgreiche Führungskräfte – auch in der Orthopädieschuhtechnik. 
Der Verband der UnternehmerFrauen im Handwerk (UFH) bietet seinen Mitgliedern vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung und der Interessenvertretung in Gesellschaft, Politik und 
Wirtschaft.

ULRIKE KOSSESSA

mehr ...
17. Oktober 2018

Orthopädie und Unfallchirurgie und 
Ortho­pädieschuhtechnik: Im Spannungsfeld zwischen der Notwendigkeit zur interdis­ziplinären Zusammenarbeit und dem Anti-Korruptionsgesetz

HARTMUT STINUS | WERNER DIEROLF | BERNHARD GREITEMANN | DIETMAR ROHLAND | FRANK SCHIEVINK | JÜRGEN STUMPF | HERBERT TÜRK | MARKUS WALTHER

Das sogenannte Anti-Korruptionsgesetz hat auch in der Orthopädieschuhtechnik-Branche für viel Verunsicherung gesorgt. Was ist in der interdisziplinären Zusammenarbeit noch erlaubt, was womöglich strafbar. Der Beratungsausschuss der DGOOC (Deutsche Gesellschaft für ­Orthopädie und Orthopädische Chirurgie) für das Handwerk Orthopädieschuhtechnik fordert in seiner Stellungnahme einen praxisgerechten Umgang mit den neuen Regelungen. Er zeigt, dass eine interdisziplinäre Zusammenarbeit weiter nötig und auch unter den aktuellen 
Rahmenbedingungen möglich ist.

mehr ...
07. September 2018

Einlagen sind ihre Leidenschaft

Petra Zimmermann:Im August  2015 erfüllten sich Anja Zorn und Gabriele Bürkle einen Traum – sie gründeten einen kleinen, aber feinen Betrieb in der Lahrer Innenstadt (Schwarzwald). Ob orthopädische Maßschuhe, Einlagen oder sonstige schuhtechnischen Versorgungen, der Kunde steht bei ihnen immer im Vordergrund. Die beiden Orthopädieschuhtechnikerinnen nehmen sich Zeit, beraten und fertigen sehr individuell. Im Interview erzählen sie, wie ihre Selbstständigkeit im Doppelpack funktioniert.

mehr ...
13. Juli 2018

Mitarbeiter loben: Anerkennung 
und Wertschätzung richtig formulieren

Von Birgit Hallmann: Jeder Vorgesetzte freut sich, wenn seine Mitarbeiter täglich engagiert und motiviert zur Arbeit kommen. Trotzdem denken viele Chefs oft nur bei besonderen Anlässen daran, sich einmal ausdrücklich für deren Arbeitseinsatz und für gute Leistungen zu bedanken. Ein gut formuliertes Lob und das kleine Wort „Danke“ motivieren und sorgen dafür, dass sich Mitarbeiter geschätzt und anerkannt fühlen.

mehr ...
13. Juli 2018

Frauen in der OST (4): 
Engagierte Chefin mit Esprit

Von Petra Zimmermann: Neue Wege mit Begeisterung und Leidenschaft gehen – das ist das Naturell von Ulrike Schröder-Schubert. Die Geschäftsführerin der Orthopädie-Schuhtechnik Schwarzenberg GmbH hat dank ihrer Idee, individuelle Maßschuhe aus zertifizierten ungewöhnlichen ­Lederarten anzubieten, einen Nerv getroffen und viel mediale Resonanz erfahren. Und 
auch in anderer Hinsicht ist ihr Betrieb ­außergewöhnlich.

mehr ...
Talentierte Fachkräfte, OST händeringend, Einstieg Beruf,
Foto: Agentur für Arbeit
07. Juni 2018

Lernen, was Zukunft hat und Freude macht

Von Ulrike Kossessa:Talentierte Fachkräfte werden in der OST händeringend gesucht. Eine Umschulung ermöglicht einen späten Einstieg in den Beruf. Welche Voraussetzungen gibt es, wer trägt die Kosten und wo kann 
diese absolviert werden?

mehr ...
05. Juni 2018

Rollentausch gemeistert

Von Petra Zimmermann:2014 tauschte Orthopädieschuhmachermeister Patrick Wallbaum mit seinem Vater Dietmar Wallbaum die Rollen: Der Sohn übernahm den Familienbetrieb und stellte seinen Vater in Vollzeit ein. Die Nachfolge haben Vater und Sohn gemeinsam mit der Familie rechtzeitig geplant, der ehemalige Seniorchef will noch gut zehn Jahre bis zur Rente als Angestellter im Betrieb weiterarbeiten. 
Eine gelungene Übernahme, die langfristig geplant wurde.

mehr ...
30. Mai 2018

Frauen in der OST (2): 
Wunschberuf in Teilzeit

VON PETRA ZIMMERMANN: Orthopädieschuhmachermeisterin Yvonne Pawlowski arbeitet seit über 20 Jahren in ihrem Beruf und hat bei verschiedenen Arbeitgebern mehrheitlich gute Erfahrungen gemacht. 
Als junge Meisterin stieß sie aber auch auf Hindernisse.

mehr ...
Arbeitsplatz, Betriebsklima, Wohlbefinden,
Foto: Maria Bosin_pixelio.de
08. Mai 2018

Heiter oder wolkig?

Von Birgit Hallmann: Jeder berufstätige Mensch verbringt heute einen großen Teil seiner Zeit am Arbeitsplatz mit seinen Kolleginnen und Kollegen. Ein gutes Betriebsklima wirkt sich daher nicht nur auf das allgemeine Wohlbefinden aus, sondern auch auf die persönliche Arbeitsleistung und damit auf den Unternehmenserfolg.

mehr ...
Krankenkassen, Hilfsmittel, Rezepte, Versorgungen
Foto: Holger Lütz
07. Mai 2018

Abschied von der Kassen-Einlage

Von Wolfgang Best: Zum Ende des vergangenen Jahres hat OSM Holger Lütz alle Verträge mit den Krankenkassen ­gekündigt. Seit 1. Januar 2018 gibt es bei ihm keine Hilfsmittel mehr auf Rezept, dafür weiterhin absolut individuelle und hochwertige Versorgungen.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen