14. Mai 2012

MBT: Masai Group International und Masai Marketing & Trading AG melden Insolvenz an


Anzeige

Die Geschäftsführung der Masai Group International (MGI) sowie der Verwaltungsrat der Masai Marketing & Trading AG (MMT) haben die Konkurseröffnung für beide Unternehmen beim Bezirksgericht Winterthur beantragt. Dies begründeten sie damit, dass die Marke MBT, einst Innovator im Bereich des neuen Marktsegments „physiological footwear“, in den letzten Jahren unter erheblichen Wettbewerbsdruck geraten sei.

Der Wettbewerbsdruck habe zu einer „Erosion des Markenprofils“ und letztlich zu „signifikanten Marktanteilsverlusten“ geführt hat, heißt es in der Presseerklärung von MGI und MMT. Ein Turnaround im Rahmen der aktuellen Finanzstruktur der Gruppe sei nicht möglich gewesen, so dass in den letzten Monaten eine intensive Suche nach einem neuen Investor durchgeführt worden sei. Die potenziellen Investoren hätten jedoch nach eingehender Prüfung der marktseitigen Risiken entschieden, kein Kaufangebot abzugeben. Damit waren die Geschäftsführung von MGI und der Verwaltungsrat von MMT verpflichtet, das Gesuch um Konkurseröffnung zu stellen. Der Konkurs wurde am 9. Mai eröffnet.