23. Mai 2012

Bettina Wulff für Paralympics 2012


Anzeige

Bettina Wulff engagiert sich bei den Paralympics London 2012 für den Leistungssport von Menschen mit Handicap – das gab Prof. Hans-Georg Näder bei der Eröffnungspressekonferenz zur „Orthopädie + Reha-Technik“ in Leipzig bekannt. Für die Firma Otto Bock HealthCare wird sie an der Seite von Inhaber Prof. Hans Georg Näder zahlreiche internationale Ehrengäste aus Sport, Politik und Wirtschaft betreuen.

„Ich finde es beeindruckend, wie die Paralympics zu einem unverkrampften Umgang mit dem Thema Behinderung beitragen. Wenn ich helfen kann, arbeite ich gern daran mit“, erklärte Bettina Wulff.

Gute Kontakte zu Ottobock habe bereits bestanden, als Christian Wulff noch Ministerpräsident in Niedersachsen war, erklärt das Unternehmen. Seit 1988 in Seoul sei Ottobock bei allen paralympischen Sommer- und Winterspielen dabei und sei seit 2005 Kooperationspartner des Internationalen Paralympischen Komitees. Firmenchef Prof. Hans Georg Näder: „Ich bin total begeistert!“