29. Mai 2012

Stabswechsel bei WMS


Anzeige

Der Arbeitskreis WMS hat einen neuen Vorsitzenden. Im Rahmen der WMS Arbeitskreis-Sitzung wurde Garant Geschäftsführer Jochen F. Obrecht am 22. Mai zum neuen Vorsitzenden bestellt. Jochen F. Obrecht löst in dieser Funktion Hans Meurer ab, der dem Arbeitskreis viele Jahre lang mit unermüdlichem Einsatz vorstand.

DSI Geschäftsführer Manfred Junkert würdigte die Verdienste von Hans Meurer und dankte ihm für seinen Einsatz. „Hans Meurer war der Thematik WMS unter anderem als Leiter des ANWR Seminarcentrums für den Handel eng verbunden, indem er zum Beispiel das erste mehrtägige Seminar ‚Verkaufen Kinderschuhe‘ in Deutschland konzipierte und durchführte.“ Darüber hinaus wirkte Meurer bei der Realisierung des ersten Deutschen Kinderfußreportes und an der Überarbeitung der WMS Richtlinien sowie beim Einsatz der Computer-Fußmesstechnologie mit.

Auch der neue Vorsitzende Jochen F. Obrecht blickt auf eine lange Karriere in der Schuhbranche zurück. Der gelernte Orthopädieschuhtechniker und Einzelhandelskaufmann absolvierte neben seiner beruflichen Tätigkeit ein BWL-Studium. Nach Stationen bei SABU und Real Innenausbau führte ihn sein Weg 2003 zunächst zur Quick Schuh GmbH, der er noch bis 1. Juli dieses Jahres als Geschäftsführer vorstehen wird. Seit 2010 führt Obrecht gemeinsam mit Klaus Schormann die Geschäfte der Garant Schuh Deutschland. Das WMS System liegt dem Schuhfachmann besonders am Herzen. „Es geht vor allem darum, WMS im Handel noch stärker als Marketing Tool zu nutzen“, so Jochen F. Obrecht mit Blick auf die Zukunft von WMS.