30. Januar 2013

Umzug: Von der Bergius- an die Paul-Ehrlich-Schule

Seit dem Schuljahr 2012/13 werden die Hessischen Auszubildenden der Orthopädieschuhtechnik an der Paul-Ehrlich-Schule in Frankfurt ausgebildet – wie auch die zukünftigen Drogisten, Schuhmacher und Zahntechniker. Im Dezember nutzten über 200 Personen die Einladung, sich die neuen Schulungsräume für die Auszubildenden des Schuhmacher- und Orthopädieschuhmacher-Handwerks selbst anzusehen.

 Zur Besichtigung der neuen Schulungsräume für die Auszubildenden des Schuhmacher- und Orthopädieschuhmacher-Handwerks hatte die Leitung der Paul-Ehrlich-Schule Ende 2012 geladen. Der Umzug der alt­ehrwürdigen Max-Sahm/Bergiusschule, an der die Orthopädieschuhmacher bislang unterrichtet worden waren, war durch eine Neustrukturierung der Frankfurter Berufsschulen nötig geworden. Versüßt wurde er durch die Aussicht auf eine neue, sehr funktionelle Werkstatt und daran angrenzende Theorieräume. Davon konnten sich die zahlreichen Besucher überzeugen, die sich von dem, was sie zu sehen bekamen, sehr angetan zeigten.

Aus vielen Bereichen der beiden Gewerke hatten Vertreter der Branche den Weg nach Frankfurt-Höchst gefunden, unter ihnen der hessische Obermeister Jens Schulte, die Lehrlingswartin Ruth Häbry, der ehemalige Direktor Bernd Nürnberg und Kollegen der Bergiusschule. Sogar Besucher aus angrenzenden Bundesländern und dem Saarland konnten begrüßt werden.

Jetzt auch Blockunterricht

Die Schulorganisation ist bei den Orthopädieschuhmachern zeitgleich mit dem Umzug auf Blockunterricht umgestellt worden. Dies sei unter anderem von vielen Betrieben gewünscht worden, erklärt der Schulleiter Volker Jung­blut. Die hierbei aufgetretenen anfänglichen kleinen Schwierigkeiten werden sich bald beheben lassen, ist man sich sicher. Der Umzug mit der Umstellung hatte einiges an Aufwand bedeutet, zumal er von einem kleinen Personenkreis gestemmt wurde. Umso erfreulicher ist, dass alles gut geklappt hat. Im Moment besuchen 75 Orthopädieschuhmacherlehrlinge aus verschiedenen Bundesländern im Blockunterricht und 15 Schuhmacherlehrlinge im Teilzeitunterricht die Paul-Ehrlich-Schule.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Februarausgabe der Orthopädieschuhtechnik.