13. Februar 2013

Noch anmelden!

Drei interessante Veranstaltungen für die Orthopädieschuhtechnik nahen:

  • Die Jahrestagung 2013 der Studiengemeinschaft für Orthopädieschuhtechnik Hannover am 15./16. Februar 2013
  • Das 17. Frankfurter Sportmedizinische Symposium am 15./16. Februar 2013
  • Der Jahreskongress der ISPO Deutschland am 1. und 2. März 2013

Jahrestagung 2013 der Studiengemeinschaft für Orthopädieschuhtechnik Hannover
"Ausgewählte Erkrankungen des Fußes" sind das Thema der Jahrestagung 2013 der Studiengemeinschaft Hannover, die am 15. und 16. Februar 2013 im Hotel Remarque in Osnabrück stattfindet  - unter anderem mit Vorträgen zu Verletzungen des Sprunggelenks, Sportverletzungen, Klumpfuß und Rheuma sowie dem Diabetischen Fuß. Zum Programm

Kontakt:
Studiengemeinschaft für Orthopädieschuhtechnik Hannover e.V.
Holunderbusch 2
49090 Osnabrück
www.ortholine.de


17. Frankfurter Sportmedizinisches Symposium: Faszien

Nachdem sie jahrhundertelang einen „Dornröschenschlaf“ geführt haben, sind Faszien seit etwa zehn Jahren ein wesentlicher Gegenstand der Forschungen und therapeutischer Entwicklungen. Beim 17. Frankfurter Sportmedizinischen Symposium am 15. und 16. Februar 2013 in Frankfurt wird mit hochkarätigen Referenten aus verschiedenen Disziplinen eine integrative Übersicht über den gegenwärtigen Stand des Wissens präsentiert. Zum Programm

Kontakt:
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
www.smi-frankfurt.de


Jahreskongress der ISPO-Deutschland in Wiesbaden
„Sensomotorik – Neue Wege in der technischen Orthopädie und Rehabilitation“ lautet am 1. und 2. März 2013 das Schwerpunktthema der Jahrestagung der ISPO-Deutschland im Penta-Hotel Wiesbaden. Dabei werden die fachliche Profession von Orthopädietechnikern, Orthopädieschuhtechnikern, Physiotherapeuten und Medizinern miteinander vernetzt. Beiträge aus der Praxis und aus Forschung und Entwicklung zeigen den aktuellen Versorgungsstand. Zum Programm

Anmeldung und Info:
Tel. 02 31/55 70 50 80; 
www.ispo-deutschland.com