10. September 2013

NRW-Verbraucherpreise: Moderater Preisanstieg bei Damenschuhen

Grafik: IT.NRW

Anzeige

In den letzten acht Jahren haben sich die Jahresdurchschnittspreise für Schuhe (Stand August 2013: + 4,1 Prozent gegenüber 2005) im Vergleich zum Verbraucherpreisindex insgesamt (+ 13,3 Prozent) moderat entwickelt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als statistisches Landesamt anlässlich der vom 11. bis 13. September 2013 in Düsseldorf stattfindenden internationalen Schuhmesse GDS mitteilt, lagen die Preise für Damenschuhe von 2006 bis 2011 unter dem Preisniveau von 2005.

Erst 2012 kam es zu nennenswerten Preisanstiegen, die neben den Damenschuhen (+ 3,6 Prozent) auch Herren- (+ 3,3 Prozent) und Kinderschuhe (+1,5 Prozent) betrafen. Nach dem aktuell vorliegenden (bis einschließlich August berechneten) Jahresdurchschnitt für 2013 gingen die Preise für Kinderschuhe jedoch wieder um 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück, während sich Herrenschuhe abermals um 3,7 Prozent verteuerten.