24. September 2013

„Orthopädie Schuh Technik“ für Podologen? – Programm sogar kurzfristig erweitert!

 

Auch wenn sich Podologen auf den ersten Blick vielleicht nicht als Hauptzielgruppe der Veranstaltung sehen, gibt es gerade für sie doch Einiges zu entdecken. Sie erwarten in erster Linie nicht Verkaufsgespräche und Produktproben. Hier geht es vielmehr um praktische Weiterbildung, um das Kennenlernen angrenzender Berufsgruppen, um Netzwerke und Hintergrundwissen.

All you need ist „blue“…

Im Programmflyer sind alle mit einem blauen Kästchen gekennzeichneten Vorträge explizit für die Zielgruppe Podologen ausgewiesen. Die für Fußpfleger und Podologen interessanten Themen sind auf den Freitag gelegt.

Der Schwerpunkt ist sogar noch kurzfristig ausgebaut worden: Ganz neu auf dem Terminkalender steht „Podologie am Altersfuß“ als Zusatzseminar mit Regina Reinauer-Glahn (examinierte Krankenschwester, Diabetesassistentin DDG, Wund- und Schmerztherapeutin) – am Freitag, 18. Oktober 2013 von 17 bis 18 Uhr.

Tickets hierfür gibt es exklusiv vor Ort!

Zum Seminarinhalt: Im Alter wird die Haut dünner, weniger elastisch und schneller verletzbar und benötigt deshalb eine auf die Alterserscheinungen abgestimmte Pflege zur Verbesserung und Stabilisierung des Hautzustandes. Liegen weitere Risikofaktoren, wie eine arterielle Verschlusskrankheit oder ein diabetisches Fußsyndrom vor, kommt der kompetenten Fußpflege in besonderem Maße die Aufgabe zu, Verletzungen zu vermeiden oder frühzeitig zu therapieren, weitreichende und schlimme Konsequenzen zu verhindern. Neben den fachlichen Herausforderungen kommt hinzu, dass viele Patienten – oder auch deren Angehörige nicht selbst in der Lage sind, sich um ihre Füße zu kümmern.