14. Oktober 2013

Wettbewerb „Sterne des Handwerks 2013“ zeichnet Betriebe mit kreativer Kundenbindung aus

Stammkunden sind nicht selbstverständlich. Ein Betrieb muss sie sich verdienen: durch die Qualität seiner Arbeit - und überzeugend praktizierte Kundenbindung. Gefragt ist hier vor allem Kreativität beim Finden neuer Wege zur Kontaktpflege. Genau diese Kreativität will der Wettbewerb „Sterne des Handwerks“ belohnen. Bewerbungen sind bis zum 15. November möglich.

Gesucht werden Handwerksbetriebe aller Gewerke mit einer originellen Idee für die Kommunikation mit ihrer Stammkundschaft: ein besonders aufmerksamer Service, ein exklusives Angebot, ein gut inszenierter Anlass für einen persönlichen Dialog. Der Sieger wird offiziell auf der Internationalen Handwerksmesse 2014 in München ausgezeichnet und erhält als Preis einen neuen Mercedes-Benz Vito, der vom Wettbewerbspartner Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland bereitgestellt wird.

Noch bis 15. November können sich Betriebe im Internet auf www.sterne-des-handwerks.de mit ihrer Kundenbindungsmaßnahme bewerben. Alle Teilnehmer werden im Rahmen von Kurzportraits auf der Aktionsseite vorgestellt. Die Expertenjury, die den Wettbewerb begleitet und aus 20 Finalisten den „Stern des Handwerks 2013“ kürt, ist von der Relevanz des Themas überzeugt. „Kundenbindung spielt eine wichtige und leider oft noch unterschätzte Rolle im modernen Handwerksbetrieb“, so Jury-Vorsitzende Prof. Dr. Birgit Ester. „Bestandskunden zu halten ist immer preiswerter als neue zu gewinnen. Außerdem kommen zufriedene Kunden nicht nur wieder. Sie bringen auch andere mit.“ Die Empfehlung der Expertin an die Betriebe: Kunden begeistern und emotional ansprechen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb:

www.sterne-des-handwerks.de