28. November 2016

Wahl des Gesellenausschusses und gut besuchte Fortbildung

Gesellenweiterbildung_2016_klein ostechnik.de - Wahl des Gesellenausschusses und gut besuchte Fortbildung
Die Gesellenfortbildung „Rahmengenähter Schuh“ stieß auf große Resonanz.

Am 12.November 2016 wurde der Gesellenausschuss der Innung für Orthopädieschuhtechnik Baden-Württemberg neu gewählt. In den Ausschuss wurden Sven Schwarz, Christiane Mörk und Michael Rentschler berufen, wobei Sven Schwarz als Vorsitzender gewählt und für weitere drei Jahre im Amt bestätigt wurde.

Die Ausschreibung zur Weiterbildung „Rahmengenähter Schuh“ stieß auf große Resonanz. Die Vorbereitungen begannen mit der Materialauswahl, dem Bereitstellen der entsprechenden Werkzeuge und vor allem mit der Suche nach Kollegen, die diese Technik noch beherrschen und die bereit waren, sich für diese Schulung zur Verfügung zu stellen. Da heute kaum noch rahmengenähte Schuhe angefertigt werden und die Technik auch bei der Gesellen- und Meisterprüfung nicht mehr gefordert wird, war es eine große Überraschung, dass sich so viele Kollegen für diese Schulung anmeldeten.

Am 12. November 2016 traf man sich in den Werkstätten der Kerschensteiner Schule in Stuttgart-Feuerbach. Der Tag begann mit einer theoretischen Einführung, danach ging es darum, den richtigen Plattort auszuwählen, die Brandsohle zu rangieren, vorzustechen und ein Vorderblatt aufzuzwicken. Die Teilnehmer mussten einen Pechdraht anfertigen und Borsten einsetzen, bevor sie mit der ungewohnten Näharbeit beginnen konnten. Obwohl der Anfang schwer war und sich der eine oder andere ungeschickt anstellte, so hatten am Ende doch alle mehrere Stiche mit dem Pechdraht zu Stande gebracht. Jeder ging mit einem Erfolgserlebnis nach Hause.