24. Januar 2017

ICD-10-GM: Version für 2017 veröffentlicht

Das Deutsche Institut für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat die Grundlage für die Kodierung von Behandlungsdiagnosen aktualisiert. Die Version 2017 der ICD-10-GM trat zum 1. Januar in Kraft.

Die vom DIMDI herausgegebene Version für 2017 enthält einige neue ICD-Kodes. Zudem wurden redaktionelle Anpassungen, Klarstellungen und Streichungen vorgenommen.

Grundlage für die Überarbeitung der ICD-10-GM waren Änderungen durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie Vorschläge von Fachgesellschaften, Berufsverbänden, Krankenhäusern und Krankenkassen für die ICD-10-GM.

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat in einer Präsentation einzelne wichtige Änderungen der Version 2017 gegenüber der Vorjahresversion zusammengestellt. Sie kann unter www.kbv.de/html/1516.php kostenlos heruntergeladen werden.

Die Änderungen betreffen unter anderem:

Kapitel IV: Aufnahme neuer Kodes für Adipositas bei Kindern und Jugendlichen (neue BMI-Grenzwert-Tabelle) sowie bei Lipödem

Kapitel IX: Aufnahme neuer Kodes für erworbenes Lymphödem (Neustrukturierung mit Bezug zur Heilmittel-Richtlinie)

Kapitel XVII: Aufnahme neuer Kodes für hereditäres Lymphödem (Bezug zur Heilmittel-Richtlinie)