31. März 2017

Fortschreibung der PG 08 (Einlagen) und neue Festbeträge treten zum 1. April 2017 in Kraft

Zum 1. April 2017 tritt die Neufassung der Produktgruppe 08 (Einlagen) des Hilfsmittelverzeichnisses in Kraft, die der GKV-Spitzenverband im Oktober 2016 beschlossen hatte. Für Einlagen gelten ab dann auch neue Festbeträge, die der GKV-Spitzenverband heute im Bundesanzeiger bekannt gegeben hat. Der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS)  hat die wichtigsten Änderungen zusammengefasst.

Der GKV Spitzenverband hat die neuen Festbeträge am 31. März im Bundesanzeiger und auf seiner Homepage veröffentlicht. Sie treten am 1. April 2017 in Kraft. Dem GKV-Spitzenverband zufolge ist der Tag der Leistungserbringung ausschlaggebend.

Der ZVOS hat die wichtigsten Änderungen und Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt. Das Dokument kann beim ZVOS oder bei den in ihm organisierten Innungen angefordert werden.

Zur fortgeschriebenen Produktgruppe PG 08 (Einlagen) auf der Homepage des GKV-Spitzenverbands

Zu den neuen Festbeträgen für Einlagen

Eine Definition der PG 08 finden Sie hier