06. Juli 2017

Biomechanik trifft Sensomotorik


Anzeige

Wie setzen sich Veränderungen am Fuß nach oben im Körper fort? Wie lässt sich mit gezielten Reizen oder Veränderungen am Fuß – durch Einlage, Schuh oder Sohlenveränderung – Einfluss  Bewegung und Körperhaltung nehmen? Auf der 4. ORTHOPÄDIE SCHUH TECHNIK am 20. und 21. Oktober 2017 wird dies aus Perspektive der Biomechanik, der Sensomotorik und der Theorie der myofaszialen Ketten diskutiert. Prof. Gert-Peter Brüggemann, Dr. Wolfgang Laube und Dr. Jan Wilke gestalten diesen Themenschwerpunkt auf dem Kongress in Köln.

Das einfache Ursache-Wirkung-Denken, demzufolge der Fußaufrichtung durch eine Einlage automatisch die Aufrichtung des Skeletts folgt, wird immer wieder durch wissenschaftliche Untersuchungen widerlegt. Dennoch sind Fuß und Kopf über vielfältige Strukturen miteinander verbunden, und diese Verbindungen können teilweise vom Fuß her beeinflusst werden. Wie das genau funktioniert, ist noch nicht geklärt. Menschen reagieren auf Einlagen, aber oft nicht so, wie man es erwartet.

Prof. Gert-Peter Brüggemann, Deutsche Sporthochschule Köln, fragt aus Sicht der Biomechanik, wie sich Veränderungen in der Fußstellung bzw. Veränderungen an Knochen, Sehnen und Bändern, in darüberliegende Körpersegmente fortsetzen. Dabei stellt er die für die Versorgung relevante Frage: Woran kann es liegen, dass dieselben Maßnahmen unterschiedliche Effekte auf die Gelenkstellung von Sprunggelenk, Knie und Hüfte haben können?
  Der Sensomotorik-Experte PD Dr. Wolfgang Laube erklärt, wie sich gezielt gesetzte Reize unter der Fußsohle auf die Bewegung und die Körperhaltung auswirken. Er fragt: Wie valide sind die bisher in der Branche oft verwendeten Erklärungsätze?
  Welche Rolle spielen die myofaszialen Ketten bei der Reiz- und Kraftübertragung über Gelenke und Körpersegmente hinweg? Dies beleuchtet Dr. Jan Wilke, Institut für Sportwissenschaften, Frankfurt.

Der Kongress der ORTHOPÄDIE SCHUH TECHNIK bietet viele weitere spannende Themen - im Vortragsprogramm oder in Seminare mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Der Ticket-Vorverkauf für Messe und Kongress hat begonnen!

Hier können Sie sich Karten für Seminare und Kongress sichern

Weitere Infos zum Vortrags- und Seminarprogramm und zur Messe erhalten Sie hier.