05. September 2017

Eurocom veröffentlicht Positionspapier zur Bundestagswahl

693293_original_R_K_B_by_Tim-Reckmann_pixelio.de_web ostechnik.de - Eurocom veröffentlicht Positionspapier zur Bundestagswahl
(Foto: Tim Reckmann/Pixelio)

Die Bundestagswahl naht. In einem Positionspapier hat die Eurocom, Herstellervereinigung  für  Kompressionstherapie  und  orthopädische  Hilfsmittel, ihre Positionen zur Wahl und ihre Forderungen an die Politik zusammengefasst.

Die  Eurocam setzt  sich für die Sicherstellung von hohen Qualitätsstandards im deutschen Hilfsmittelmarkt sowie für den  Zugang  zu  einer  qualitativ  hochwertigen  Hilfsmittelversorgung  für  die  Patientinnen  und Patienten  gemäß  §  33  SGB  V  ein.  Dieser  Zielsetzung  folgt  auch  das  Positionspaper  des Verbandes. Die Forderungen im Überblick:
• die  frühzeitige  und  aktive  Einbeziehung  aller  Akteure  in  die  Aktualisierung  und  Fortschreibung  des Hilfsmittelverzeichnisses  
•  die Förderung eines Qualitätswettbewerbs statt eines reinen Preiswettbewerbs – keine Open-House-Verträge im Hilfsmittelbereich
•  die  Sicherstellung  einer  wohnortnahen  Versorgung  und  Zugang  zu  höherwertiger  Versorgung   der Patientinnen und Patienten
•  die Umsetzung der europäischen Medizinprodukteverordnung (MDR) mit Augenmaß.

Das  ausführliche  Positionspapier  steht  unter  http://eurocom-info.de/ueber-uns/positionspapiere-stellungnahmen/ zum Download bereit.