30. Januar 2018

Infobroschüre „Fakten zum Lymphödem“ veröffentlicht

Foto: Eurocom

Über Neuerungen, die für die Diagnose und Therapie des Lymphödems relevant sind, informiert der Herstellerverband Eurocom in der Broschüre „Fakten zum Lymphödem“.


Dazu zählen die neuen, nun fünfstelligen ICD-10-Codes des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) sowie die überarbeitete S2k-Leitlinie „Diagnostik und Therapie der Lymphödeme“ der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF).

Dabei gibt die Broschüre auch einen tabellarischen Überblick über die neuen Diagnoseschlüssel, die eine verfeinerte, nach Lokalisation und Stadium bezogene Diagnose lymphologischer Krankheitsbilder mit dem Ziel ermöglichen, den stadienabhängig unterschiedlichen Behandlungsaufwand exakt abzubilden.

Unter www.eurocom-info.de können die „Fakten zum Lymphödem“ kostenfrei bestellt oder als PDF-Datei herunterladen werden.