17. Januar 2008

Schuhfabrik Meisi mit neuem Eigentümer


Anzeige

(17. 1. 2008) Im Zuge eines Management Buy-Outs hat der bisherige Alleingeschäftsführer Kurt G. Herrmann (53) das in Rinteln/Weserbergland ansässige Unternehmen, die Fritz Keyl GmbH & Co.KG, übernommen, meldet das Magazin SchuhMarkt in seinem aktuellen Newsletter. Herrmann, der Anfang 2007 als erfahrener Branchenkenner mit der Leitung des alteingesessenen Familienbetriebes betraut wurde, hat die Traditionsmarke Meisi behutsam verjüngt und, unter anderem durch einen neuen Marktauftritt, neu positioniert. 

Die Übernahme des Unternehmens sei aus der Überzeugung erfolgt, dass Meisi als qualitativ hochwertiger Spezialist gute Wachstumsperspektiven habe, begründete Herrmann den Schritt. Er sehe Marktchancen sowohl im an Bedeutung zunehmenden Seniorenmarkt in Deutschland als auch verstärkt im Ausland.
Als neuer Eigentümer stehe er für den Erhalt und Ausbau der heimischen Arbeitsplätze durch weitgehende Fertigung am Standort Deutschland. Ein weiterhin familiärer Charakter werde auch unter seiner Eigentümerschaft die Unternehmenskultur prägen.