09. Mai 2018

Landesinnung Orthopädie-Schuhtechnik Sachsen: Vorstand im Amt bestätigt

Vorstand_Sachsen_klein ostechnik.de - Landesinnung Orthopädie-Schuhtechnik Sachsen: Vorstand im Amt bestätigt
Der Vorstand (v. l.): Andreas Koch, Horst Preuß, Gerd Mauke, Diana Duchon, Olaf Rösch, Frank Beckert, Uwe Branscheidt. (Foto: Landesinnung Orthopädie-Schuhtechnik Sachsen)

Bei der Mitgliederversammlung der Landesinnung Orthopädie-Schuhtechnik Sachsen wurden Obermeister Uwe Branscheidt sowie die übrigen Vorstandsmitglieder, Kassenprüfer und die Delegierten der Kreishandwerkerschaft im Amt bestätigt. Neu im Vorstand ist Diana Duchon.

Am 14. April 2018 fand die Mitgliederversammlung der Landesinnung Orthopädie-Schuhtechnik Sachsen im Panoramahotel Oberwiesenthal statt. Auf der Agenda standen die bürokratischen Hürden der Präqualifizierung, die verschärfte Regelung zum Datenschutz im Gesundheitswesen und die Vertragsverhandlungen mit den gesetzlichen Krankenversicherungen. Dipl. Jus. Gernot Kirchner informierte die Innungsmitglieder umfassend zu den Neuerungen im Datenschutz im Gesundheitswesen.

Im Rahmen der Neuwahl des Vorstandes schenkten die Mitglieder dem bisherigen Obermeister Uwe Branscheidt erneut das Vertrauen. Ebenso wurden die übrigen Vorstandsmitglieder, Kassenprüfer und die Delegierten der Kreishandwerkerschaft für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Neu in den Vorstand der Landesinnung Orthopädie-Schuhtechnik Sachsen wurde Diana Duchon gewählt.

OSM Uwe Branscheidt (Landesinnungsmeister) und Roland Stegemann (Geschäftsführer der Landesinnung) informierten über aktuelle Themen des Gesundheitshandwerkes und ehrten Landesinnungsmitglieder anlässlich ihres 25jährigen Meisterjubiläums (Silberner Meisterbrief). Zum Abschluss des Landesinnungstages wurde bei der Abendveranstaltung mit der Band „Quintense“ gefeiert.