08. Juni 2018

Leonardo Award: Noch sind Bewerbungen möglich

Am 29. Juni endet die Bewerbungsfrist für den Marketing-Preis im Sanitäts- und Reha-Fachhandel sowie in Orthopädie-Technik und Orthopädie-Schuhtechnik.

In diesem Jahr gibt es einige Neuerungen. Eine der wichtigsten: Erstmalig „scannt“ nicht nur die Jury aus unabhängigen Branchenkennern den bundesdeutschen Markt nach Anwärtern auf den begehrten Preis. Diesmal können sich in Sachen Marketing besonders engagierte Betriebe direkt um die Auszeichnung bewerben und ihre beispielhaften Ideen so selbst ins Spiel bringen.

Neu festgelegt wurden auch die Teilnahmekategorien, um den für den Fachhandel relevanten Bereichen besser zu entsprechen:

1. Digital Marketing: Online-Marketing-Maßnahmen
2. Kundenservice: Vorbildliche Kundenbetreuung
3. Verkaufsraum: Beispielhafte Gestaltung
4. Kundenbindung: Nachhaltige Kontaktpflege
5. Next Generation: Neugründungen und Nachfolgeregelungen
6. My Way: Sonderpreisverdächtige Einzelaktionen

Alle Bewerbungen werden von der Fachjury gesichtet und nach standardisierten Kriterien beurteilt. Es geht dabei um Innovationskraft, Eigenständigkeit, konzeptionelle Geradlinigkeit, Nachvollziehbarkeit, die Nähe zum zu bewerbenden Objekt und die Professionalität der Umsetzung. Kurz: um brillante Ideen und die damit erzielten Erfolge fürs jeweilige Unternehmen.

Genau das sollte aus der jeweiligen Bewerbung hervorgehen: Was wurde gemacht und welche Erfolge wurden damit erzielt? Hilfestellung gibt es dabei diesmal auch: Ein eigens erstellter Leitfaden enthält wertvolle Tipps und Hinweise, wie Bewerbungen einzureichen sind.

Alle für einen der sechs Leonardo Awards 2018 Nominierten werden zur großen Verleihungsgala am 28. September 2018 eingeladen.

Weitere Informationen gibt es hier