24. Juli 2018

SABU: Erstes Halbjahr 2018 mit Umsatzsteigerung


Anzeige

Die Umsatzentwicklung der SABU Schuh- und Marketing GmbH im ersten Halbjahr liegt deutlich über dem Vorjahr, teilt die Heilbronner Verbundgruppe mit.

So konnte das Zentralregulierungsvolumen zum 30. Juni 2018 gegenüber dem Vorjahr um rund 4 Prozent auf 175,4 Millionen Euro gesteigert werden (Vorjahr 168,8 Millionen Euro). Die positive Umsatzentwicklung sei im Wesentlichen auf das organische Wachstum bestehender, prosperierender Mitglieder aller Geschäfts- und Umsatzgrößen zurück zu führen.

Das erste Halbjahr 2018 sei im Schuhfachhandel von Wetter- und Umsatzextremen geprägt gewesen. So hätten sich die Handelsumsätze in den angeschlossenen Unternehmen sehr unterschiedlich entwickelt. Im Durchschnitt verzeichneten die SABU-Mitglieder ein aufgelaufenes Umsatzminus von 6 Prozent und lagen somit im Branchentrend.

„Der Schuhfachhandel steht erneut vor einer herausfordernden zweiten Jahreshälfte. Die schnellen Veränderungen des Marktes machen eine vorausschauende Saisonplanung waren-, personal- oder marketingseitig immer schwerer“, sagt SABU-Geschäftsführer Stephan Krug. „ Wir rechnen deshalb für das zweite Halbjahr mit einem Umsatzverlauf in der Zentralregulierung auf Vorjahresniveau.“