25. September 2018

Vierbaum Orthopädie GmbH ist unter den „Top-Ausbildungsbetrieben 2018“

Vierbaum_klein ostechnik.de - Vierbaum Orthopädie GmbH ist unter den „Top-Ausbildungsbetrieben 2018“
V.l.: Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Peter Vierbaum und Hans Peter Wollseifer, Vorsitzender des Stiftungskuratorium sowie Präsident der HWK zu Köln und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks. (Foto: HWK zu Köln)

Die Stiftung „Pro Duale Ausbildung" und die Handwerkskammer zu Köln präsentierten am 10. September die „Top-Ausbildungsbetriebe 2018" im Kammerbezirk der Handwerkskammer zu Köln. Von insgesamt 50 Betrieben, die sich beworben hatten, wurde die Vierbaum Orthopädie GmbH & Co. KG zusammen mit weiteren acht Betrieben nominiert.

Hauptgeschäftsführer Peter Vierbaum nahm die Nominierungsurkunde in der Kategorie I („Überdurchschnittliches Engagement in der Ausbildung verbunden mit Kreativität und Aktivität“), die mit 500 Euro dotiert ist, von Karl Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen entgegen. Weitere Gratulanten waren der Vorsitzende des Stiftungskuratoriums sowie Präsident der HWK zu Köln und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, der Hauptgeschäftsführer der HWK zu Köln Dr. Ortwin Weltrich und Vorstandsmitglied der Signal Iduna Gruppe Herr Clemens Vatter. Vierbaum Orthopädie wird den Preis in Höhe von 500 Euro nach eigenen Angaben am Produktionsstandort Wiehl in die Ausbildung der derzeit vier Auszubildenden investieren.