11. Januar 2019

Daniel Sesselmann erhält den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung

Sesselmann_klein ostechnik.de - Daniel Sesselmann erhält den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung
Daniel Sesselmann (vorne links) und Manfred Sesselmann (vorne Mitte) im Kreis ihrer Mitarbeiter. (Foto: Sabu)

Der Jungunternehmer Daniel Sesselmann (Bequemschuhhaus Sesselmann in Kulmbach) wurde für seine hervorragenden Leistungen in der Prüfung zum Handelsfachwirt mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Er wird in den nächsten Jahren das Fachgeschäft mit angegliederter Orthopädieschuhtechnik übernehmen.

Nach seinem Abitur absolvierte Daniel Sesselmann ein betriebswirtschaftliches Studium, stieg direkt danach bei seinem Großvater ins Unternehmen ein und machte parallel dazu seinen Handelsfachwirt. Diesen schloss der 30-Jährige nun mit hervorragenden Leistungen ab und erhielt dafür den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung. Zudem absolvierte er verschiedene Fortbildungskurse im Bereich der Orthopädieschuhtechnik. Sein Ziel: Die Übernahme des Bequemschuhhauses Sesselmann mit angegliederter Orthopädieschuhtechnik in den nächsten Jahren. Der Unternehmernachwuchs steht in den Startlöchern, um in Kulmbach die Familientradition fortzusetzen und ist bereits in allen wichtigen Bereichen des Komfortschuhgeschäfts im Einsatz: Vom Verkauf im Laden über Rechnungswesen und Krankenkassenabrechnungen bis hin zu Werkstatttätigkeiten.

Sesselmann_Einlagen_klein ostechnik.de - Daniel Sesselmann erhält den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung
Auch das Anpassen von Einlagen gehört zu den Aufgaben von Daniel Sesselmann.

Das Bequemschuhhaus Sesselmann kann auf eine mittlerweile 90-jährige Geschichte in der Schuhbranche zurückblicken. Kurz nach dem ersten Weltkrieg betrieb Urgroßvater Johann Max Sesselmann von seinem Wohnort Schwand aus einen mobilen Schuhverkauf. Zusammen mit seiner Frau Elise eröffnete er 1930 ein kleines Geschäft in Stadtsteinach. Deren Sohn Manfred Sesselmann besuchte die Fachschule für Orthopädie-Schuhtechnik und absolvierte 1962 bzw. 1963 die Meisterprüfungen für Schuhmacher und Orthopädieschuhmacher. Als jüngster Meister im Landkreis Kulmbach, oberfränkischer Kammersieger und bester Teilnehmer des Landeswettbewerbs machte er sich 1963 selbständig und eröffnete eine Werkstatt für Orthopädieschuhtechnik mit Fußpflege in Stadtsteinach. 1975 zog Manfred Sesselmann damit nach Kulmbach um und eröffnete ein Spezialgeschäft für Gesundheitsschuhe mit angeschlossener Orthopädie-Schuhtechnik und Fußpflege. 1981 verlegte er das Geschäft an den heutigen Standort in der Innenstadt von Kulmbach. Dort entstand 1994 ein Fuß-Fit-Center auf rund 150 qm und eine Orthopädie-Werkstatt mit modernster Technik. Neben orthopädischen Maßschuhen, moderner Innenschuhversorgung, Individual-Einlagen, orthopädischer und funktionsgerechter Zurichtung von Konfektionsschuhen und Schuhreparaturen bietet das Schuhhaus Sesselmann eine große Auswahl an Komfortschuhen, Kompressionsstrümpfen, Bandagen, Heil- und Hilfsmittel sowie Orthesen und Arthrodesen an.

Sesselmann_Laden_klein ostechnik.de - Daniel Sesselmann erhält den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung
 Das Bequemschuhhaus Sesselmann in Kulmbach: Der Orthopädiebereich befindet sich im 1. Obergeschoss. (Fotos: Sabu)