12. März 2019

Gallery Shoes: Besucherzahlen stabil

Foto: Igedo/Gallery Shoes

Vom 10. bis 12. März 2019 fand zum vierten Mal die Gallery Shoes statt: Rund 9.800 Fachbesucher kamen zu der Messe auf das Düsseldorfer Areal Böhler. Dort wurden über 550 Marken aus 20 Ländern gezeigt.

Der Veranstalter, die Igedo Company, meldete rund 9.800 Fachbesucher und damit so viele wie zur dritten Ausgabe der Gallery Shoes im September 2018. Über 550 Marken aus 20 Ländern präsentierten sich (65 Prozent internationale und 35 Prozent nationale Beteiligung). Zu den größten Trends gehörten u.a. Sneaker in allen Varianten und Westernboots. Ulrike Kähler, Managing Director Igedo Company und Projektverantwortliche der Messeformate in Düsseldorf, zeigte sich mit der Gallery Shoes, die vom 10. bis 12. März in Düsseldorf stattfand, zufrieden: „Ohne die ernste Sturmsituation am Sonntagnachmittag in Nordrhein-Westfalen und großen Teilen Deutschlands mit entsprechend starken Einschränkungen hinsichtlich der Anreise, aber auch deutlich spürbaren Sicherheitsmaßnahmen auf dem Gelände selbst, hätten wir die ohnehin schon sehr erfreuliche und stabil bleibende Zahl von rund 9.800 Fachbesuchern sicherlich nach oben hin durchbrochen. Bereits Sonntagvormittag war der ‚Run‘ groß und die Hallen des Areal Böhlers sehr gut gefüllt. Gleiches gilt ganztägig für den Montag.“

„Wir freuen uns sehr über diese Bestätigung, die wir auch international erleben“, sagte Ulrike Kähler. „Gallery Shoes sei ein fester Begriff.  Das Portfolio der Gallery Shoes entwickle sich dynamisch weiter und erweitere sich teils auch. Durch die neue Aufplanung der "Halle am Wasserturm" sei beispielsweise Raum für neue Premiumbrands geschaffen worden. "Langsame Flächenexpansion auf dem Areal Böhler ist ebenfalls weiterhin möglich“, so Ulrike Kähler.


Die nächste Gallery Shoes findet vom 1. – 3. September 2019 statt.