27. März 2019

Online-Befragung: Selbstständige und ihre Gesundheit

Foto: AdobeStock/Animaflora PicsStock

Bisher gibt es zu psychischen Belastungen von Selbständigen relativ wenige Erkenntnisse. Das Projekt "Selbstständig gesund - Die eigene Gesundheit im Blick behalten" der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) hat deshalb eine Online-Befragung gestartet.

Etwa vier Millionen Erwerbstätige sind in Deutschland selbstständig tätig – beispielsweise als Inhaber und Inhaberinnen kleiner und kleinster Unternehmen. Bislang wurden sie selten als Zielgruppe für Gesundheitsthemen gesehen. Entsprechend wenig ist über ihre wichtigsten psychischen Belastungen bekannt und es gibt wenig Präventionsangebote. Das Projekt "Selbstständig gesund - Die eigene Gesundheit im Blick behalten" der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) hat deshalb eine Online-Befragung gestartet. Thematisch dem INQA-Projekt „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt“ (psyGA) zugeordnet, will es Unterstützungsangebote erstellen, die zur Reduzierung psychischer Belastungen bei Selbständigen führen.

Das Projekt wird vom Institut für gesundheitliche Prävention (IFGP) durchgeführt. Die Befragung ist anonym. Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem Projekt gibt es unter www.ifgp.de/projekte