17. Mai 2019

Goldener Meisterbrief für Gerhard Ernet

Stv. Obermeister Franz-Josef Stiensmeier, Gerhard Ernet, Hauptgeschäftsführer Jürgen Sautmann ( v.l.n.r.). (Foto: Innung für Orthopädie-Schuhtechnik Ostwestfalen-Lippe)

Ein seltenes Jubiläum konnte der Orthopädieschuhmachermeister Gerhard Ernet aus Herford feiern: 50 Jahre ist es her, dass er die Meisterprüfung in diesem Handwerk ablegte.


Der stv. Obermeister der Innung Ostwestfalen-Lippe (OWL), Franz-Josef Stiensmeier, überreichte ihm aus diesem Anlass eine Urkunde der Handwerkskammer und überbrachte die Glückwünsche der Innung: „Gerhard Ernet hat sich über Jahrzehnte in der betrieblichen Ausbildung stark engagiert und über mehr als 20 Jahre als Vorstandsmitglied der Innung dieses Handwerk geprägt.“


Gerhard Ernet stammt aus einer Schuhmacherfamilie und durchlief zunächst im elterlichen Betrieb in Bayern eine Schuhmacherlehre. 1965 legte er dann in Niedersachsen die Gesellenprüfung ab, 1969 folgte die Meisterprüfung im Orthopädieschuhmacherhandwerk an der Bundesfachschule in Hannover. In Herford konnte er dann 1973 einen Betrieb übernehmen, den er nach mehreren Umzügen zu einem modernen Unternehmen ausbaute und 2010 an seinen Sohn Matthias übergab. Der Betrieb beschäftigt heute 18 Mitarbeiter/-innen.