30. Juli 2019

„Sabu Order Tour“ zeigt erste Mode-Trends für Frühjahr/Sommer 2020

Foto: Sabu Schuh- und Marketing GmbH

Anzeige

Mit der „Sabu Order Tour“ startete die Sabu Schuh und Marketing GmbH in der Zeit vom 18. bis 26. Juli 2019 an sechs Orten in der Bundesrepublik und einem Termin in den Niederlanden in die neue Dispo-Saison. Rund 300 Besucher nutzten die Möglichkeit, sich über modische Trends zu informieren und erste Einkaufsentscheidungen zu treffen.

Präsentiert wurden die Früheinteilungsprogramme „Modern & Comfort“, „Kinder“, „Sports & Streatwear“ und „Outdoor“. Wie in den vergangenen zwei Saisons waren Ara und Gabor mit ihren neuen Frühprogrammen dabei. Zum Einstieg blickte Bernd Schneider, Leiter des Einkaufs Vertragslieferanten, auf die Saison FS 2019 zurück und präsentierte die Entwicklung der umsatzstärksten Vertragslieferanten beim Sabu. Da der Saisonverlauf Frühjahr/Sommer 2019 erstmals seit einigen Jahren wieder als „normal“ bezeichnet werden konnte und der Abverkauf besonders im Halbschuhbereich durch den weiter anhaltenden Sneakerboom überdurchschnittlich gewesen sei, lagen die Durchschnittsverkaufspreise um rund zwei Euro über dem Vorjahr. Gewinner im Abverkauf bei Damen und auch Herren sei Sketchers gewesen. Einige Marken wie zum Beispiel Birkenstock, Lowa und Skechers hätten sich zudem in der Zentralregulierung deutlich überdurchschnittlich entwickelt.

Anschließend präsentierte Sabu-Geschäftsführer Stephan Krug die wichtigsten Modetrends der anstehenden Ordersaisons FS 2020, basierend auf den Eindrücken der Expo Riva, der Pitti Uomo, der Premium, der Panorama und der Seek. Bei den Berliner Modemessen haben sich vier Farbgruppen dominant präsentiert: Weiß in allen Schattierungen, die Gruppe der Naturtöne von Beige über Ocker und Khaki bis Braun, die warmen Summer Darks von gelb über Orange, Chili bis Rehbraun und natürlich alle Blautöne, die Sommerfarben Nr. 1 mit vielen maritimen Anklängen. Sportivität steht über allen Mode- und Farbthemen. Es bleibt leger, in der Saison FS 20 mit einem Touch mehr an Eleganz durch klare, schlichte Schnitte und fließende Materialien. Die Sneaker-Welle ist ungebrochen. Hier ist nach wie vor Weiß die Farbe Nr. 1, teilweise auch mit Weiß als Grundfarbe und farbigen Akzenten in Gelb, Rot und Blau. Neben dem Sneaker haben auch andere Damenschuh-Typen aufgrund der meist verkürzten Hosen und wadenlanger Kleider und Röcke sehr gute Chancen bei den Kundinnen. Für den Übergang bieten sich Stiefeletten und leichte Booties an, für die Sommermonate Sandaletten und Sneaker-Sandalen, Pantoletten, Slings und Pumps. Die Damenschuhe der Saison FS 20 wirken vor allem durch raffinierte Schnitte, spannungsreiche Obermaterialien und nicht zu vielen Details. Auch bei den Herren wird die Silhouette insgesamt weiter, lässiger und bleibt größtenteils sportiv. Chinos in sommerlichen, leicht gedeckten Farben dominieren. Dazu werden „old school“ und „chunky but not ugly“ Sneaker und Schnürschuhe in hellen, gedeckten Tönen sowie in Braun mit nicht zu vielen Details getragen.

Zum Abschluss lud Stephan Krug die Sabu-Händler zur Messe „Trends & Fashion“ am 17. und 18. August 2019 nach Heilbronn ein.