21. August 2019

Sabu-Händler besuchten Bundesgartenschau in Heilbronn

Über 100 Sabu-Händler besuchten am Vortag der Messe „Trends & Fashion“ gemeinsam die Bundesgartenschau in Heilbronn. (Foto: Sabu Schuh und Marketing GmbH)

Anzeige

Die Sabu Schuh- und Marketing GmbH lud am 16. August, dem Vortag der Sabu-Messe „Trends & Fashion“, zum Besuch der Bundesgartenschau in Heilbronn ein. Über 100 Händler kamen, um einen gemeinsamen Tag auf dem Gelände der Bundesgartenschau zu verbringen.


Dipl.-Kfm. Hermann Becker konnte beim Get Together im Harbr Hotel über 100 Mitglieder begrüßen, die bei schönstem Sonnenschein einen kleinen Snack zu sich nahmen. Dann ging es auch schon los: In vier Gruppen führten die Gästeführerinnen auf das angrenzende Gelände der Bundesgartenschau. Besonders beeindruckt zeigten sich die Schuhhändler von den Bildern, die das Gelände damals im Vergleich zu heute zeigten. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden in der Uferzone des Neckars Schuttberge aufgetürmt und das Industriegebiet, der Güterbahnhof und Hafenanlagen wieder aufgebaut. Mittlerweile größtenteils eine Industriebrache, wurde das Gelände nun für die Bundesgartenschau umgestaltet. Grünflächen und ein ganz neues, nachhaltig gebautes Stadtquartier mit angrenzendem Technologiepark entstanden.

Am Freitagabend besuchten die Sabu-Händler gemeinsam das „Woodstock-Festival“. Mit dem Geist von Woodstock im Herzen und den Songs von Janis Joplin, Jimi Hendrix und Joe Cocker in den Ohren verließen viele Sabu-Händler in bester Stimmung erst spät in der Nacht das Gartenschau-Gelände, bevor am nächsten Tag dann die Sabu-Messe „Trends & Fashion“ folgte.