18. Dezember 2019

Für Lehrlinge: Biomechanik pur an der Sporthochschule Köln

Foto: Maridav/AdobeStock

Anzeige

Am Freitag, den 13. März 2020 öffnet die Deutsche Sporthochschule in Köln ihre Türen für Lehrlinge aus der Orthopädieschuhtechnik. An verschiedenen Stationen wird es die Gelegenheit geben, biomechanische Fragestellungen und Messmethoden kennenzulernen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung aber erforderlich.

An kaum einem anderen Institut werden die menschliche Bewegung und die Belastung auf den Körper in der Bewegung so intensiv wissenschaftlich untersucht wie am Institut für Biomechanik und Orthopädie der Deutschen Sporthochschule in Köln. Es gehört weltweit zu den führenden Instituten in der Grundlagen- und auch der Anwendungsforschung in Bezug auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit des neuro-muskulo-skelettalen Systems des Menschen – von jung bis alt, vom Leistungsportler bis zum Freizeitsportler.

Am 13.März 2020 gibt es für 40 Lehrlinge der Orthopädieschuhtechnik die Gelegenheit, die Analysemöglichkeiten in dem mit professioneller und modernster Messtechnik ausgestatteten Labor der Sporthochschule Köln live zu erleben. Dabei wird es auch möglich sein, Fragen aus der eigenen täglichen Praxis mitzubringen und zu untersuchen.


Das gibt es an diesem Tag zu erleben:

  • Einführung in die Biomechanik
  • Bewegungsanalyse 2D vs. 3D – was kann die High-End-Analyse mehr?
  • Von der Kinematik zur Kinetik. Wie Bewegung und Kraft zusammenhängen.
  • Praktische Untersuchung ausgewählter Hilfsmittelversorgungen

Die Teilnahme ist kostenlos! Ermöglicht wird das durch die Schievink-Orthopädieschuhtechnik in Hannover, die im März 2019 ihr 100jähriges Jubiläum feierte. Statt Geschenken bat sie zu diesem Anlass um Spenden für eine außergewöhnliche Aktion für Lehrlinge aus der Orthopädieschuhtechnik.

Der Tag an der Sporthochschule soll interessierten Auszubildenden die Gelegenheit geben, einmal live zu erleben, wie Bewegungen und Belastungen professionell analysiert werden und wie diese Analysen auch für die eigene Arbeit genutzt werden können.

Anmelden kann man sich kostenlos im Shop von C. Maurer Fachmedien. Fragen zur Veranstaltung beantwortet gerne Frau Dafina Cuni (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Bei ihr kann man sich auf die Warteliste setzen lassen, wenn die Veranstaltung ausgebucht ist. Wichtig: Die Anmeldung ist verbindlich! Eine Stornierung ist bis 14. Februar 2020 kostenlos möglich. Bei einer späteren Stornierung oder bei Nichterscheinen erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 25 Euro.